By - - Kommentare deaktiviert für Hochzeitstag: Die besten Grußkarten für den Schatz

Liebesgrüße zum Hochzeitstag müssen ja nicht immer gleich übergroß an den Himmel geschrieben werden, doch ein wenig Kreativität darf schon dabei sein, wenn man seinem Schatz zum gemeinsamen Jahrestag mitteilt, wie sehr man ihn liebt.

Zum Hochzeitstag sind ein paar liebevolle Worte in einer hübsch gestalteten Grußkarte ebenso gern gesehen wie ein Geschenk oder ein Strauß roter Rosen. Hier kommt es natürlich vor allem auf den Inhalt an, aber auch die Karte selbst sollte mit Sorgfalt ausgewählt oder besser noch selber kreativ hergerichtet werden. Zumindest das handschriftliche Verfassen des Textes ist ein absolutes Muss, alles Weitere ist den eigenen Vorlieben überlassen.

Grußkarten zum Hochzeitstag

Seinem Ehepartner einen lieben Gruß zum Hochzeitstag zu überbringen, gehört eigentlich zu den selbstverständlichen Pflichten in einer Ehe. Wie eine Pflicht sollte es sich aber natürlich nicht anfühlen, der Gatte oder die Gattin möchten ohne Zweifel lieber einen ernst gemeinten Liebesgruß lesen, der von Herzen kommt, als eine Karte zu erhalten, die nur geschrieben wurde, damit dem Anlass Genüge getan ist.

So komme, was da kommen mag! Solang du lebest, ist es Tag.
Und geht es in die Welt hinaus, wo du mir bist, bin ich zu Haus.
Ich seh dein liebes Angesicht, ich sehe die Schatten der Zukunft nicht.
(Theodor Storm)

Durch liebevolles Gestalten der Karten mit kleinen Bildern, Trockenblumen oder Seidenbändern kann man aber schon auf den ersten Blick deutlich machen, dass die Grüße tatsächlich von Herzen kommen. Besonders schön macht sich hier auch ein selbst verfasstes Gedicht. Wer sich zum Reimen aber nicht imstande sieht, kann natürlich auf eine Vielzahl von Vorlagen berühmter Dichter zurückgreifen. Wichtig dabei ist nur, dass nicht einfach nur dieses abgeschrieben wird, sondern der/die VerfasserIn der Karte auch ein paar eigene Zeilen an den Liebsten oder die Liebste richtet.

Liebesgrüße zum Hochzeitstag einmal anders

Statt einer einfachen Grußkarte kann man seine Botschaft natürlich auch auf anderem Wege übermitteln. Zum Beispiel lassen sich die Zeilen auf einen herzförmigen Luftballon schreiben oder auf ein Bettlaken, das aus dem Fenster gehängt und schon von der Angebeteten schon von Weitem erblickt wird. Oder man formt einen kurzen Liebesgruß aus Rosenblätter oder Teelichtern auf dem Boden – wobei man mit letzterem selbstverständlich verantwortungsbewusst und vorsichtig umgehen muss. Man kann seinen Text auch in ein Metallschild eingravieren lassen und dieses in die Arme eines Teddys legen, der den lieben Gruß so mit auf knuddelige Weise präsentiert.

Wie auch zu anderen Anlässen bietet sich hier ebenso an, seine Zeilen mit Zuckerguss oder Schokolade auf eine Torte zu schreiben, idealerweise auf eine Motivtorte in Herz- oder Rosenform. Solch ein süßer Liebesgruß macht sich besonders gut als Abschluss eines romantischen Dinners bei Kerzenschein und lässt die Augen des Gegenüber garantiert erstrahlen. Denn wie heißt es so schön: Liebe geht durch den Magen.