By - - Kommentare deaktiviert für Schuhe in diesem Herbst geschnürt

Klassische Lederschnürer sind nicht nur eine schöne Idee zum Businesslook des Mannes, sondern auch zum derzeit so angesagten Garconne Trend der Damen. Die flachen Modelle sind elegant, edel und passen sowohl zur Hose als auch zum Rock…
Schnürschuh

Die Damenschnürer kommen in diesem Herbst in einer femininen Variante der Herrenschuhe daher. Neben den klassischen Farben Schwarz und Braun gibt es sie in einer breiten Farbpalette. Sehr beliebt sind derzeit weiße Akzente und Nähte.

Der Trend stammt aus Paris. Dort spricht man vom Garconne Trend, gemeint sind maskuline Elemente in der Damenmode.

Bekannte Modelle

Die derzeit angesagtesten Modelle sind Oxfords, Brogues und Budapester.

Oxfords sind meist schlichte Lederschuhe. Sie gehören zu den Klassikern der Herrenschuhe. Die Schnürung ist geschlossen, die Schnürung endet vor der unteren Kappe des Schuhes. Die Schnürung ist also etwas kürzer.

Brogues sind ein absolutes Allround-Talent. Sie passen zum chicen und alltäglichen Anlass. Man erkennt ihn an seinen reichhaltigen Lochverzierungen. Die Zehenkappe ist meist spitz geschwungen.

Budapester haben eine doppelte Sohle. Sind bequem und der perfekte Schuhe für eine lange Shoppingtour. Auch der Budapester hat einer Locherverzierung, ist zwiegenäht und hat einen seitlichen Schaftschnitt.

Kombinationen

Kombinieren Sie Ihren neuen Schnürer doch am besten mädchenhaft zur Wollstrumpfhose, zum Faltenrock und Wollpullover, edel zu feinen dunklen Strümpfen und zum Wollkleid oder androgyn zum T-Shirt, Blazer und zur Boyfriend-Jeans. Auch sehr schön ist der Schuh zur Zigarettenhose und feiner Seidenbluse. Das ideale Outfit fürs Büro.

Foto: Andre Plath – Fotolia

Teile diesen Artikel...
Share on Facebook0Share on Google+0Tweet about this on Twitter