By - - Kommentare deaktiviert für Trachtenmode für Damen und Herren

Im Schaufenster ausgestellte TrachtenmodeWas man heutzutage unter Trachten versteht, das ist für eingefleischte Trachtenfans bzw. für ältere Menschen überhaupt nicht mehr das, was sie darunter verstehen. Trachtenmode wird heute nicht mehr unbedingt mit einer kurzen Lederhose und einem traditionellen Dirndl in Verbindung gebracht, sondern mehr mit moderner Mode, die einen trachtenähnlichen Stil hat. Auf diese Weise werden auch jüngere Menschen angesprochen. Die Trachtenmode von heute sieht natürlich auch Blusen vor, die man sehr beschwingt über der Trachtenmode bzw. darunter tragen kann. Von einer großen Auswahl unterschiedlicher Modelle kann man sich bei der Trachtenmode für Damen und Herren inspirieren lassen.

Feminine Mode

Den Trachten-Look bezeichnet man heute auch sehr häufig als Landhausmode. Dieser Stil ist in allen erdenklichen Farben zu haben. Das heißt, man muss heute nicht mehr mit langweiligen und unifarbenen Kleidungsstücken herumlaufen, wenn man ein wenig Volksfestkultur erzeugen bzw. erleben möchte. Bei Frauen wird bei dieser Mode bewusst die Brust betont, während die Hüften sanft bedeckt werden. Auch eine Kombination mit High Heels oder Corsagen wirken verführerisch und betonen die Weiblichkeit der Trägerin. Insgesamt ist das Erscheinungsbild der Trachtenmode sehr feminin. Gerade Frauen, die Dirndl tragen, sollten immer darauf achten, wie sie die zugehörige Schürze binden, denn die Bindung ist immer mit einer „versteckten“ Botschaft verbunden: Wird die Schleife z. B. vorne getragen, dann bedeutet das, dass die Trägerin noch unverheiratet ist.

Dirndlschürze binden

Für die flirt- oder heiratswilligen Männer ist dies ein Zeichen, dass sie hier entsprechend loslegen dürfen und sich beim Flirten nicht zurückhalten brauchen. Hat die Frau indes vorne auf der rechten Seite eine Schleife gebunden, dann ist dies das Signal für das Gegenüber, dass die Trägerin des Dirndls verheiratet oder in festen Händen ist. Verheiratete und vergebene Frauen, die auf männliche Annäherungsversuche keine Lust haben, sollten unbedingt darauf achten, dass sie ihre Dirndlschürze richtig binden. Einige Frauen vergessen dies und wundern sich, warum sie immer wieder von Männern angesprochen werden.

Foto: Kubedinov Server, Fotolia

(Werbung)