By - - Kommentare deaktiviert für Die 80er sind zurück

Bereits 2009 konnte in der Modewelt eine Retrowende beobachtet werden, die die 1980er Jahre allmählich wieder in die Kleiderschränke zurückholte. Anfang dieses Jahres präsentierte die australische Fashion Week in Sydney Frühlings- und Sommerkollektionen, die von psychedelischen Mustern und Crop Tops dominiert wurden. Dass der 80er-Jahre-Trend damit noch lange kein Ende findet, beweist D&G mit seiner aktuellen Herbstkollektion. Models stöckelten in grellen, farbenfrohen Outfits übersät von auffälligen Druckmustern über den Mailänder Laufsteg.

Die streitbare Modeerscheinung

Entweder man mag den Style der 80s oder nicht. American Apparel und Urban Outfitters bieten in ihrem dauerhaften Sortiment seit Jahren bunte Leggings und Crop-tops an, jetzt ziehen große Labels, wie die Modehäuser Dolce & Gabbana, Moschino und Chloé mit Kollektionen nach, die die 80er Jahre wieder aufleben lassen. Rüschen, kurze Bubble-Kleider und Leggings in Neonfarben mischen die Pariser und Mailänder Modewelt in diesen Tagen wieder auf. Ob die von Modedesigner und Künstler Stephen Sprouse -inspirierten Typographie-Kleiderstücke von D&G wirklich alltagstauglich sind, ist streitbar. Zumindest das Bekleidungsunternehmen Esprit scheint der Überzeugung zu sein und präsentiert in seinem aktuellen Sortiment Kleider, die stark an die Stücke von D&G erinnern.

Der mutige Trend für Zuhause

Wer Fan der 80s ist, jedoch seinen Kleidungsstil nicht von diesem Modetrend bestimmen lassen möchte, kann sich auch für eine Retro-Zimmereinrichtung entscheiden. Das Designermöbelhaus Fashion For Home bietet ein ausgewähltes Sortiment an hochwertigen und trendigen Möbeln an. Die exklusive Sofapop-Kollektion offeriert ein breites Spektrum an Auswahlmöglichkeiten für moderne und schicke Sofas und Heimtextilien. Aus insgesamt über 40 verschiedenen Farben und Mustern kann man seinen Favoriten auswählen. Durch die einzigartige und innovative Idee den Bezug problemlos auswechseln zu können, kann jede Modeerscheinung preiswert und ohne großen Aufwand mitgemacht werden. Trendy sein war nie unkomplizierter.

© Klaus-Peter Adler – Fotolia.com

Teile diesen Artikel...
Share on Facebook0Share on Google+0Tweet about this on Twitter