By - - Kommentare deaktiviert für Professionelle Massagen zur Entspannung und Pflege

Frau entspannt bei MassageUnabhängig vom jeweiligen Befinden oder Krankheitsbild helfen Massagen Geist und Seele zu beruhigen und in ein harmonisches Gleichgewicht zu bringen. In anderen Kulturkreisen, wie zum Beispiel in Indien, werden körperliche Berührungen und sanfte Massagetechniken in den ganz normalen Familienalltag integriert, wohlwissend um das wunderbare Gefühl der Ruhe, Verbundenheit und Entspannung, das daraus entsteht.

Tiefenentspannung auf die sanfte Art

Körperliche Zuwendung ist ein ganz normales und nicht nur rein menschliches Bedürfnis. Die sanften Berührungen einer Massage helfen Verspannungen und Ängste abzubauen und Schmerzen zu lindern. Diese Wirkungsweise kommt nicht von ungefähr, schließlich ist die Haut das größte menschliche Organ und reagiert äußerst sensibel auf kleinste Reize. Über die Zellen weitergegeben, haben Berührungen auch einen direkten Einfluss auf das Nervensystem sowie den Hormonhaushalt. Gerade in unserer heutigen stressigen Zeit ist es wichtig abzuschalten, um auf diese Weise sich selbst wieder zu spüren, die Sinne zu stimulieren sowie dem Körper durch Pflege Zeit zur Entspannung und Erholung zu geben. Um in den Genuss einer professionellen Massage zu gelangen, müssen Sie nicht ein teures Wellness-Komplettpaket auf einer Beautyfarm buchen, sondern können auch in einem Kosmetikstudio in der Nähe nachfragen – so zum Beispiel in einem Studio für Kosmetik in Freiburg – oder mit Hilfe einzelner Massagegeräte die Anwendungen zu Hause durchführen.

Behandlungsmethoden und Wirkung

Die bekannteste Massageart ist die klassische Massage. Diese beinhaltet ein gezielt kräftiges Bearbeiten bestimmter Körperregionen durch Reibung oder Knet- sowie Klopftechnik. Die Massagekunst bewirkt eine Lockerung, Entkrampfung und Dehnung der Muskulatur und entschlackt gleichzeitig. Bei der Thai Massage wiederum werden bestimmte Energielinien des Körpers durch Strecken, Dehnen und Kneten aktiviert und vitalisiert. Kopfschmerzen oder Übelkeit können auf diese Weise gelindert werden. Wohltuende Wärme sorgt bei der Hot-Stone-Massage für eine Tiefenentspannung der besonderen Art. Die erhitzten Steine werden auf Ihren Körper gelegt oder massiert, fördern so die Durchblutung und reduzieren den Stresspegel. Das älteste und traditionellste Heilverfahren der Welt ist Ayurveda. Die Ayurveda-Massage zielt auf das Gleichgewicht zwischen Körper, Seele und Geist ab, stärkt das Immunsystem und regt den Stoffwechsel an.

Wohlgefühl, das lange anhält

Wissenschaftlich ist längst erwiesen, dass Massagen eine sowohl psychische als auch körperlich heilende Wirkung auf unseren Organismus und die Seele haben. Dieses harmonische Miteinander kann das Immunsystem stärken und Krankheiten reduzieren. Wohltuende Wärme oder sanftes Kneten schaffen eine Tiefenentspannung der Muskulatur und sind gleichzeitig durchblutungsfördernd.

Foto Credit: WavebreakMediaMicro – Fotolia

Teile diesen Artikel...
Share on Facebook0Share on Google+0Tweet about this on Twitter