By - - Kommentare deaktiviert für Neues Jahr – neues Glück: Diäten à la carte: verschiedene Diätprogramme im Überblick

Eine Frau hält einen Apfel, mit einem Maßband darum, in der HandViele Diäten versprechen eine schnelle Reduzierung des Gewichts. Sie sollten allerdings darauf achten,  auf gesunde Weise abzunehmen, denn eine einseitige Diät, bei der wesentliche Nährstoffe fehlen, rächt sich schnell. Noch dazu ist es wichtig, eine dauerhafte Ernährungsumstellung zu erreichen, um dem gefürchteten Jojo-Effekt vorzubeugen. Gesund und aktiv bleiben Sie, wenn Sie Ihre Diät mit reichlich Bewegung unterstützen.

So erreichen Sie Ihr Wunschgewicht

Die Atkins-Diät zählt im weitesten Sinne zu den Low-Carb-Diäten, basiert jedoch sehr viel Fleisch, Wurst und vor allem Fetten. Sie nehmen damit schnell ab, doch kann diese Ernährung dazu führen, dass der Harnsäurespiegel ansteigt. Die Folge sind gesundheitliche Probleme. (In einigen Fällen kann dies zu Gicht führen.)

Eine andere beliebte Diät-Form ist FDH, die Abkürzung für das saloppe „Friss die Hälfte“. Wenn Sie sich bisher immer recht ausgewogen ernährt haben und Ihre Gewichtszunahme lediglich auf ein Zuviel an Essen und ein Zuwenig an Bewegung zurückzuführen ist, dann kann FDH für Sie genau die richtige Entscheidung sein. Um Ihr Gewicht nach der Diät dauerhaft zu halten, sollte Ihrer Strategie zum Abnehmen ein Ernährungskonzept zugrunde liegen, mit dem Sie nicht nur gesund abnehmen, sondern auch zu einer dauerhaft ausgewogenen Ernährungsweise finden. Das kann beispielsweise bedeuten, dass Sie sich ab und zu in Maßen etwas Schokolade gönnen, um Heißhungeranfällen auf Süßes vorzubeugen.

Mit Low-Carb ans Ziel

Gesund abnehmen mit Low-Carb ist eine erfolgversprechende Methode. Diese Diät setzt nur auf die Reduzierung von Kohlehydraten im Gegensatz zur  Atkins-Diät, bei der auf Kohlehydrate völlig verzichtet wird. Low-Carb ist also eine Weiterentwicklung der Atkins-Diät. Wenn Sie den Verzehr von Brot, Kartoffeln, Reis und Nudeln nur stark einschränken und diese Lebensmittel nicht vollständig weglassen, können Sie gute Erfolge bei der Gewichtsreduktion erzielen. Besonders wichtig ist der Verzicht auf Zucker in jeder Form und auf Weißmehl. Bei Low-Carb essen Sie stattdessen viel Obst, Gemüse, Salat, wenig Fleisch und regelmäßig Fisch. Kohlenhydrate sind in niedriger Menge erlaubt. Bei einer richtig angewandten Low-Carb-Diät erhält Ihr Körper alle notwendigen Nährstoffe. Gleichzeitig stellen Sie damit Ihr gesamtes Ernährungskonzept um. Die für den Körper wichtigen Fette und Eiweiße sind in angemessener Form enthalten.

Bleiben Sie gesund und aktiv

Gesund abnehmen ist mit der richtigen Diät nicht schwer. Entscheiden Sie sich für die schnelle Atkins-Diät, wenn Sie in einem kurzen begrenzten Zeitraum nur wenige Pfunde loswerden möchten. Das vitaminreiche Low-Carb, die vor allem in der Kombination mit Sport Ihren Stoffwechsel fördert oder auch FDH eignen sich, um dauerhaft abzunehmen und schlank zu bleiben.

Foto von: cirquedesprit – Fotolia

Teile diesen Artikel...
Share on Facebook0Share on Google+0Tweet about this on Twitter