Mode von Coco Chanel

Die französische Modedesignerin Coco Chanel gilt als eine der wichtigsten Modedesignerinnen des vergangenen Jahrhunderts. Sie designte nicht nur Haute Couture, sondern schuf auch funktionale Damenmode für den täglichen Gebrauch. Als ihre wichtigsten Schöpfungen gelten die Erfindung des „kleinen Schwarzen“ sowie die Kreation Chanel Nr. 5.

Elegante, tragbare Mode

Coco Chanel, die 1883 in Saumur geboren wurde und 1971 in Paris verstarb, erlernte das Nähen, als sie in einem Waisenhaus lebte. Ihre Karriere als Modeschöpferin begann mit der Eröffnung eines Hutsalons in Paris im Jahre 1910. Schon kurz darauf folgten weitere Modeboutiquen im Seebad Deauville, in Paris und Biarritz. Schon in dieser Zeit entwarf sie lockere, funktionale, aber dennoch elegante Kleider aus Baumwolljersey, die deutlich weniger pompös daher kamen als die Kleider ihrer Konkurrenten. Chanel setzte auf klare Linien und verzichtete häufig auf unnötige Verzierungen. Dies fiel auch den Redakteuren der Vogue auf, die mit ihren Artikeln Coco Chanel zu großem Ruhm verhalfen. In den 20er Jahren entwarf sie das „kleine Schwarze“, das vor allem bei jungen Frauen zu einem großen Welterfolg wurde. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde es eine Zeitlang still um die Mode von Coco Chanel. Ihr Ruf galt zudem als beschädigt, da sie während der deutschen Besetzung Frankreichs mit den Nationalsozialisten kooperiert haben soll, um ihr Geschäft zu retten. Dennoch gelang Coco Chanel in den 50er Jahren ein furioses Comeback mit der Erfindung des Wollkostüms, das später und auch heut noch als Chanel Kostüm bekannt ist.

Modehaus von Weltruf

Nach dem Tod Coco Chanels konnte das Modehaus zunächst nicht an die Erfolge ihrer Gründerin anknüpfen. Das änderte sich erst als Karl Lagerfeld die Leitung von Coco Chanel übernahm. Er führte das Modehaus zurück an die Weltspitze, in der es auch heute noch zu finden ist. Neben eleganter Damenmode produziert das Unternehmen heute auch Herrenmode und vertreibt Parfums, Accessoires und Uhren. Das Markenzeichen der Firma ist ein gekreuztes Doppel C.

Coco Chanel lebt in der Mode weiter

Die Mode des Labels Coco Chanel kann auf eine über hundertjährige Geschichte zurückblicken und hat bis heute nichts von ihrem Glanz verloren. Denn Chanel steht nach wie vor für eine schlichte Eleganz, die absolut alltagstauglich ist.

Foto: messtor – Fotolia.de

Das Frauen Magazin – einfach gut informiert

hier finden Sie Infos und Tipps für die Frau von heute

E-Bike-Ratgeber: Worauf Sie beim Pedelec-Kauf achten sollten

E-Bikes machen umweltfreundlich mobil und sorgen für Spaß an der Bewegung. Allerdings darf die Qualität des Zweirades aufgrund eines scheinbaren...

Ökomonitoring: Gifte in Superfoods

Während auf Bio-Waren in Deutschlands meist Verlass ist, stehen sogenannte Superfoods, wie Chia-Samen, Goji-Beeren oder Weizengras immer häufiger im Verdacht...

Bist du eine Schuhfetischistin?

Dieser Test verrät Dir, ob Du schuhsüchtig bist, oder nicht. Quiz powered by Mein-wahres-Ich.de Artikelbild: pixabay.com, moerschy, 1033637

Die neuesten Filme mit weiblichen Schauspielerinnen

Die Filmbranche generiert Jahr für Jahr enorme Umsätze, bringt einen Top-Film nach dem anderen heraus und sorgt so dafür, dass...

Stromsparend kühlen: Beim Kühlschrankkauf auf die Größe achten

Nachhaltig Leben und Wohnen ist seit Jahren im Trend. Wer auf die Effizienz von Haushaltsgeräten achtet, tut nicht nur der...

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.