Krank an Weihnachten: Urlaubstage werden gutgeschrieben

Berlin – Kaum lässt während der Weihnachtstage die Anspannung nach, liegen viele Beschäftigte krank im Bett. Wer in seinem Weihnachtsurlaub krank ist, bekommt die Tage aber gutgeschrieben. Darauf weist der
Deutsche Anwaltverein hin.

Voraussetzung dafür ist: Beschäftigte müssen sich bei ihrem Arbeitgeber unverzüglich krankmelden, gegebenenfalls auch aus dem Ausland. Außerdem müssen sie darauf achten, ab wann sie eine Krankschreibung vom Arzt einreichen müssen. Je nach betrieblicher Regelung kann das am ersten oder am dritten Tag der Krankheit der Fall sein. Die gutgeschriebenen Urlaubstage dürfen Arbeitnehmer ins neue Jahr mitnehmen – auch wenn das sonst nicht erlaubt ist.

Fotocredits: Christina Sabrowsky
(dpa/tmn)

(dpa)
Das Frauen Magazin – einfach gut informiert

hier finden Sie Infos und Tipps für die Frau von heute

E-Bike-Ratgeber: Worauf Sie beim Pedelec-Kauf achten sollten

E-Bikes machen umweltfreundlich mobil und sorgen für Spaß an der Bewegung. Allerdings darf die Qualität des Zweirades aufgrund eines scheinbaren...

Ökomonitoring: Gifte in Superfoods

Während auf Bio-Waren in Deutschlands meist Verlass ist, stehen sogenannte Superfoods, wie Chia-Samen, Goji-Beeren oder Weizengras immer häufiger im Verdacht...

Bist du eine Schuhfetischistin?

Dieser Test verrät Dir, ob Du schuhsüchtig bist, oder nicht. Quiz powered by Mein-wahres-Ich.de Artikelbild: pixabay.com, moerschy, 1033637

Die neuesten Filme mit weiblichen Schauspielerinnen

Die Filmbranche generiert Jahr für Jahr enorme Umsätze, bringt einen Top-Film nach dem anderen heraus und sorgt so dafür, dass...

Stromsparend kühlen: Beim Kühlschrankkauf auf die Größe achten

Nachhaltig Leben und Wohnen ist seit Jahren im Trend. Wer auf die Effizienz von Haushaltsgeräten achtet, tut nicht nur der...

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.