By - - Kommentare deaktiviert für Internationale Lichtkunst Unna

Unna Das Zentrum Internationale Lichtkunst Unna ist das einzige Museum auf der ganzen Welt bei dem es sich alles rund um die Lichtkunst dreht. Untergebracht ist das Museum in der früheren Lindenbrauerei in Unna. Sie können im Zentrum Internationale Lichtkunst Unna sowohl wechselnde als auch dauerhafte Ausstellungen finden. Zudem haben Sie die Möglichkeit an Diskussionen teilzunehmen, Sie können Symposien, Tagungen oder Workshops zu dem beherrschenden Thema besuchen. Im Jahr 2002 erfolgte die Gründung eines Trägervereins, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, alles rund um die Internationale Lichtkunst Unna zu managen und auf finanziell sichere Beine zu stellen.



Das ehemalige Brauereigebäude heute

Die Präsentationsfläche des Zentrums für Internationale Lichtkunst in Unna beträgt ca. 2.500 qm. Nicht die Fläche selbst ist das ausschlaggebende, sondern der einzigartige Charakter der Räume, in denen die Ausstellungen präsentiert werden. Am Kamin der ehemaligen Brauerei befindet sich das Wahrzeichen. Es handelt sich um die Lichtinstallation von Fibonacci-Zahlen. Der eigentliche Spielort der Lichtkunst befindet sich 10 Meter unter der Erde in den ehemaligen Lagerräumen. Zu finden sind hier in der Regel ständige Sammlungen und Ausstellungen. Im Keller ist zudem ein Raum für wechselnde Ausstellungen vorgesehen. Hier können Sie sich ca. zwei Mal im Jahr von immer wieder neuen Sammlungen beeindrucken lassen.

Veranstaltungen

Die Verantwortlichen des Vereins lassen sich immer wieder etwas Neues einfallen. Es gibt neben den Ausstellungen, Führungen und Sammlungen immer wieder verschiedene Veranstaltungen für die ganze Familie. Dabei werden besonders die Belange von Kindern berücksichtigt. Hier gibt es Workshops, Ferienangebote und Führungen, um einen Eindruck von der Lichtkunst zu verschaffen. Ein ganz besonderes Highlight im jährlichen Veranstaltungskalender bietet der Sonnenuntergang im Skyspae von James Turrell, der während der Sommermonate durchgeführt wird. Eine Neuheit ist die Beteiligung des Zentrums für Internationale Lichtkunst am Türöffner-Tag der Sendung mit der Maus. Das Motto dieses Tages ist Licht aus – Sinne an. Hier steht das Sehen, Tasten, Riechen, Schmecken und Hören an erster Stelle. Es kann probiert und getestet werden und ist für jeden ein besonderes Erlebnis.

Fazit

Das Zentrum für Internationale Lichtkunst Unna sollte jeder einmal besucht haben und sich eine Ausstellung anzusehen oder eine Führung mitzumachen. Auf golocal.de eine Bewertung schreiben bildet dann der Abschluss eines erlebnisreichen Tages.

 

Bild -Rumkugel – Fotolia