By - - Kommentare deaktiviert für Handtaschen für Männer

Handtaschen – Ein Accessoire, welches mittlerweile kaum mehr noch vom Markt wegzudenken ist. Während der praktische Begleiter der weiblichen Bevölkerung mittlerweile seit nunmehr 200 Jahren dienlich ist, haben in den letzten Jahren auch immer mehr Männer einen Draht zur Handtasche gewonnen.

Handtaschen: Wirklich ein „Frauen-Ding“?

Tatsächlich waren es die Herren der Schöpfung, die schon im Mittelalter von verschiedenen Ursprungsformen der heutigen Handtasche Gebrauch machten. Kleine Täschchen aus Leder waren ein ständiger Begleiter auf der Jagd und dienten zum Transport von kleineren Waffen oder Beeren. Erst im 19. Jahrhundert etablierten sich Taschen peu à peu auch in weiblichen Kreisen, zunächst noch aus praktischen Gründen, später dann als Accessoire und aus Baumwolle, da Leder nach dem ersten Weltkrieg sehr rar und dadurch teuer war.

Über die Jahre schob man der Handtasche immer mehr das Image der typischen „Frauensache“ zu, Männer, die einen Faible für Täschchen hatten, galten als unmännlich. Einen schlagartigen Wandel erfuhr die Modebranche seitdem vor allem in den letzten fünf Jahren. Handtaschen für Männer verkaufen sich prächtig, immer mehr sind für diese „Spielerei“ zu haben. Dennoch unterscheidet sich der handtaschentragende Mann deutlich von der „gewöhnlichen“ handtaschenaffinen Frau: Bei den Herren dominiert noch immer überwiegend die praktische Komponente der Tasche. Der Inhalt zählt und je mehr man davon hat, desto größer muss die Tasche sein. Die Dame hingegen passt ihren Inhalt gerne der Tasche an. Die Optik ist von Wichtigkeit und ob das Accessoire zum Outfit passt.

Noch sind die Damen Spitzenreiten

Noch immer ist die Offerte an Damen-Handtaschen mit aller Deutlichkeit höher als jene an Männer-Taschen. Jedoch erfährt die Modeindustrie hier trotzdem einen prägnanten Wandel. Die Laufstege sind voll von Männer-Models mit Taschen und das Repertoire steigt langsam. Immer mehr Vielfältigkeit schleicht sich ein und immer mehr Männer freuen sich über das praktische Teil, das zudem so gut aussieht. Das macht sich auch 2012 nicht nur zum Beeren sammeln gut.

Teile diesen Artikel...
Share on Facebook0Share on Google+0Tweet about this on Twitter