Das erste eigene Kleidungsstück selbstgeschneidert: So geht’s

Naehsachen in blauKleidung selbst schneidern ist nicht nur ein wunderschönes, kreatives Hobby, sondern auch der ideale Weg, wie Sie Ihren persönlichen Stil umsetzen können. Sie brauchen eine Nähmaschine, Stoff, Nähzeug und eine gute Anleitung. Außerdem etwas Zeit und Geduld, dann gelingen Ihnen die ersten Werke auf Anhieb.

Kreativ und schick: Kleidung aus der eigenen Werkstatt

Die Grundlagen des Nähens sind schnell gelernt. Machen Sie sich zunächst mit Ihrer Maschine vertraut und testen Sie mit einem Restestoff die verschiedenen Sticharten. Dann geht es an die Planung und Umsetzung des ersten eigenhändig fabrizierten Kleidungsstücks. Ideal geeignet für Anfänger sind zum Beispiel Wickelröcke. Dabei können Sie auf komplizierte Vorgänge wie das Einarbeiten von Knopflöchern oder das Einsetzen von Reißverschlüssen verzichten. Sie arbeiten überwiegend gerade Nähte, der Rock wird mit einem Band geschlossen. Einfache Schnittmuster für Damenbekleidung garantieren einen raschen Erfolg. Wählen Sie für den Anfang Stoffe, die nicht zu glatt und rutschig sind. Wenn Sie sich zu Beginn noch etwas unsicher fühlen, dann nutzen Sie eine fachkundige Beratung.

Vom Schnitt bis zur Anprobe

Ein gutes Schnittmuster für Damenbekleidung in Ihrer Konfektionsgröße ist die Voraussetzung für den perfekten Sitz Ihrer Kleidung. Fachkundige Beratung sorgt dafür, dass Sie den richtigen Schnitt finden. Ein Rock oder ein Sommerkleid kommt mit wenigen Nähten aus, ein weich fallendes Material sorgt für eine schöne Linie. Nachdem Sie den Schnitt auf den Stoff übertragen haben, schneiden Sie die einzelnen Teile mit Nahtzugaben aus. Sie legen die Teile links auf links aufeinander und heften Sie von Hand fest. Jetzt kommt der Moment der ersten Anprobe: Wenden Sie das provisorisch geheftete Kleidungsstück auf rechts und probieren Sie es an. Der Vorteil an eigenhändig hergestellter Kleidung: Sie können exakt für Ihre Figur arbeiten. Mit der Nähmaschine nähen Sie die Teile zusammen und versäubern die Nähte. Ihre Geduld hat sich gelohnt!

Selbst genäht? Ein Kompliment!

Erleben Sie selbst, wie einfach und kreativ Nähen sein kann. Mit einem guten Schnittmuster und Nähzeug gelingt es Ihnen mühelos, sich individuelle Kleidung selbst zu schneidern. Freuen Sie sich über die Komplimente, die Sie für Ihre selbst genähte Mode erhalten!

Foto: Heike Rau – Fotolia.com

Werbung
Das Frauen Magazin – einfach gut informiert

hier finden Sie Infos und Tipps für die Frau von heute

E-Bike-Ratgeber: Worauf Sie beim Pedelec-Kauf achten sollten

E-Bikes machen umweltfreundlich mobil und sorgen für Spaß an der Bewegung. Allerdings darf die Qualität des Zweirades aufgrund eines scheinbaren...

Ökomonitoring: Gifte in Superfoods

Während auf Bio-Waren in Deutschlands meist Verlass ist, stehen sogenannte Superfoods, wie Chia-Samen, Goji-Beeren oder Weizengras immer häufiger im Verdacht...

Bist du eine Schuhfetischistin?

Dieser Test verrät Dir, ob Du schuhsüchtig bist, oder nicht. Quiz powered by Mein-wahres-Ich.de Artikelbild: pixabay.com, moerschy, 1033637

Die neuesten Filme mit weiblichen Schauspielerinnen

Die Filmbranche generiert Jahr für Jahr enorme Umsätze, bringt einen Top-Film nach dem anderen heraus und sorgt so dafür, dass...

Stromsparend kühlen: Beim Kühlschrankkauf auf die Größe achten

Nachhaltig Leben und Wohnen ist seit Jahren im Trend. Wer auf die Effizienz von Haushaltsgeräten achtet, tut nicht nur der...

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.