By - - Kommentare deaktiviert für Wenn die Hauptstadt zur Modemetropole wird – Ein Rückblick auf die Berlin Fashion Week Januar 2013

Berlin war vergangene Woche die wohl begehrteste Stadt Europas, denn in der deutschen Hauptstadt tagte die zwölfte Berlin Fashion Week. Zahlreiche Stardesigner präsentierten auf der Straße des 17. Juni eine Woche lang ihre Kollektionen für die kommende Herbst- / Wintersaison.


Die Fashion Week – Designer und Labels

Die 12. Berlin Fashion Week hatte eine Woche lang so viele Modemessen und Tradeshows wie noch nie zuvor zu bieten. Während man auf der Bread & Butter im ehemaligen Flughafen Tempelhof vor allem alltagstaugliche Modetrends begutachten konnte, überzeugten andere Labels wie Lavera oder Scoop mit Ecological Design und hohen Umweltstandards für die kommende kalte Jahreszeit. Daneben lassen sich aber in jedem Jahr auch einige Newcomer begutachten. Als absolutes Highlight der deutschen Modewoche galt jedoch die Mercedes Benz Fashion Week am Brandenburger Tor.

Für bemerkenswerte neue Modetrends sorgte zum einen Dorothee Schumacher, die mit facettenreichen Rosenmotiven in ihren Kollektionen die sinnliche Schönheit der Trägerin hervorlocken will, zum anderen das lässige Szene-Label Lala Berlin mit einer extravaganten Farbwahl, bestehend aus fruchtigem Himbeerrot, knalligen Koralltönen und zarten Rosénuancen. Ganz anders sehen die Farben bei Stardesigner Hien Le aus. Winterlich grob gehäkeltes Wollweiß wird zusammen mit Seidenstoffen in Sandfarben, Türkis, Grün oder Dunkelblau kombiniert.

Die Berlin Fashion Week war Anlass und Grund für zahlreiche Promiente, in die deutsche Hauptstadt zu pilgern. So ließ es sich beispielsweise auch die frisch getrennte Moderatorin Sylvie van der Vaart nicht nehmen. Aber auch Barbara Becker, die zusammen mit Sohnemann Noah Becker anreiste, ließ sich, genauso wenig wie Christine Neubauer und Eva Habermann, einen Besuch auf der Fashion Week in Berlin nicht nehmen, denn anschließend kann man die Damenmode online bestellen. Daneben lockte die Berlin Fashion Week aber auch zahlreiche Supermodels nach Berlin, wie zum Beispiel die US-Amerikanerin Karlie Kloss oder deutsche Topmodels wie Brenda Kranz, Antonia Wesseloh oder auch die amtierende „Germany’s Next Topmodel“-Gewinnerin Luisa Hartema.

Berlin – Für eine Woche Modemetropol

Berlin war vergangene Woche das Zentrum der Modewelt. Dabei gab es in diesem Jahr so viele Modemessen und Tradeshows wie noch nie zuvor. Aber nicht nur die Stardesigner strömten zu den deutschen Modewochen nach Berlin, um ihre Kollektionen für die kommende kalte Jahreszeit zu präsentieren. Auch zahlreiche prominente Stars, Sternchen und Supermodels ließen sich das Event nicht entgehen.

Bild: shock – Fotolia

Teile diesen Artikel...
Share on Facebook0Share on Google+0Tweet about this on Twitter