By - - Kommentare deaktiviert für Sexy Tipps: So verbringen Sie einen gelungenen Abend zu zweit

Sie möchten Ihre neue Eroberung endlich aus der Reserve locken oder mal wieder unvergessliche Stunden mit Ihrem Partner verbringen? Dann sollten Sie jetzt aufmerksam weiterlesen! Mit diesen fünf Tipps bringen Sie Ihr männliches Gegenüber um den Verstand. Auch Männer wollen verführt werden!

Tipp 1: Die richtige Location

Denken Sie sich für den Abend etwas Besonderes aus: Außerhalb der eigenen vier Wände werden die Fantasien meist noch mehr angeregt. Statt des gemütlichen DVD-Guckens auf der Couch oder dem geselligen Fußballabend in der Kneipe wählen Sie lieber ein schickes Restaurant mit Candle-Light-Dinner, um in den vielversprechenden Abend zu starten.

Tipp 2: Vorfreude wecken

Machen Sie Ihrem Partner (und sich selbst) schon vorab Lust: Indem Sie tagsüber ein paar heiße SMS oder ein schlüpfriges Foto schicken, ahnt der Glückliche schon, was ihn erwartet. Dabei können Sie ruhig mutig sein und ihm Ihre Fantasien mitteilen. Ein „Ich habe heute Lust auf …“ wird ihm sicherlich den Atem rauben.

Tipp 3: Nicht mit Reizen geizen

sheloox_logo

Logo von sheloox.de

Männer reagieren meist viel heftiger als Frauen auf optische Reize – Rausputzen ist also angesagt! Ein schönes Abend-Make-up, wallende Haare, rote Farbe auf Lippen und Nägeln sind für ihn eindeutige Signale. Wenn Sie Reizwäsche wie von Sheeloox drunter tragen und seinen Lieblingsduft auflegen, gibt Ihnen das gleich noch ein viel besseres Gefühl. In dem Onlineshop findet man von Panties über Negligés bis hin zu Catsuits eine tolle Auswahl an sexy Dessous für jeden Geschmack.

Wenn er mehr auf Natürlichkeit steht, darf die Aufmachung zurückhaltender ausfallen, um ihm zu gefallen. Schließlich sollten Sie immer Sie selbst bleiben und sich nicht in die Super-Sexbombe verwandeln wollen, die Sie gar nicht sind.

Tipp 4: Verlockende Gesten

Vor oder während dem Essen empfiehlt sich ein Gläschen Sekt, um locker zu werden. Wenn möglich gibt es zum Dessert Erdbeeren: Sie zu essen sieht nicht nur unglaublich erotisch aus – die kleinen Früchtchen sollen auch aphrodisierende Eigenschaften haben.

Auch mit anderen Gesten können Sie während des Abends den Mann um den Finger wickeln: Wie zufällig spielen Sie an ihrem Ausschnitt herum, knabbern „unbewusst“ an der eigenen Unterlippe oder strecken beim Stehen und Gehen die Hüfte heraus. So lenken Sie die Aufmerksamkeit gezielt auf Ihre überzeugenden Argumente Dekolleté und Po.

Tipp 5: Die richtigen Worte wählen

Machen Sie Ihrem Liebsten während des Essens Komplimente. Wenn er hört wie witzig, charmant, gutaussehend oder wie gut er doch im Bett ist, streichelt das sein Ego. Wenn auch noch lustvolle Blicke die warmen Worte begleiten, wird er die Streicheleinheiten sicherlich in anderer Form zurückgeben.

Dann können Sie auch zum Dirty Talk übergehen. Porno-Vokabular kommt bei Ungeübten meist nicht so gut an und endet womöglich im Gelächter. Für den Anfang reicht es aus, zu beschreiben, was Sie vorhaben und wonach Ihnen die Lust steht. Dabei nicht vergessen, ihm tief in die Augen zu schauen.

Img: Fotolia, 56101734, apops