By - - Kommentare deaktiviert für Schöne Füße: Pflegetipps für einen gelungenen Auftritt

Die meisten Frauen sind unzufrieden mit ihren Füßen und zeigen sie ungern. Zu krumm sind die Zehen, zu rau ist die Haut. Doch das muss nicht sein. Mit der richtigen Pflege bekommt jede Frau schöne und geschmeidige Füße und muss im Sommer auf offene Schuhe wie Sandalen oder Flip Flops nicht mehr verzichten.


So bekommen Sie weiche Füße

Führen Sie die Fußpflege am besten nach dem Duschen oder Baden durch. Dann sind Haut und Nägel schön aufgeweicht und lassen sich viel besser pflegen und schneiden. Alternativ können Sie auch ein Fußbad anwenden. Lassen Sie Ihre Füße dazu etwa fünf Minuten lang im warmen Wasser aufweichen.
Mit rauen Füßen haben viele Frauen zu kämpfen. Verwenden Sie Peelings (z.B. von Hansaplast), um die Hornhaut zu entfernen und die Haut schön geschmeidig zu machen. Falls dies nicht ausreicht, können Sie die Hornhaut mit Bimsstein entfernen. Aber Achtung: Verwenden Sie keine Hobel oder Raspel. Damit könnten Sie sich leicht verletzen.
Und damit Ihre Füße schön weich und geschmeidig werden, verwenden Sie noch eine Fußcreme.
Kleiner Trick: Samtweich werden die Füße, wenn Sie sie am Abend eincremen, Baumwollsocken darüber anziehen und damit schlafen – über Nacht werden Ihre Füße schön weich.
Sie haben kalte Füße? Probieren Sie doch einmal eine wärmende Fußcreme aus. Die Durchblutung wird angeregt und wärmt die Füße von innen.

Form und Farbe für Ihre Nägel

Zum Schneiden Ihrer Fußnägel sollten Sie eine Nagelschere verwenden. Wichtig ist, dass Sie die Nägel kurz und gerade schneiden. Das sieht gepflegt aus und es stört nichts in den Schuhen. Feilen Sie Ihre Nägel noch mit einer Sandblatt- oder Glasfeile. Das formt den Nagel nicht nur, sondern schützt ihn auch vor dem Einreißen.
Vergessen Sie auch die Nagelhaut nicht. Diese muss regelmäßig mit einem Nagelhautschieber zurückgeschoben werden. Gehen Sie dabei vorsichtig und behutsam vor.
Richtig schön sehen die Füße aus, wenn Sie lackiert werden. Entscheiden Sie selbst, was Ihnen besser gefällt. Sie können entweder transparente Lacke oder Nagellacke in Pastelltönen verwenden oder aber auf modische und knallige Farben zurückgreifen. Wenn Sie Ihre Fußnägel farbig lackieren möchten, denken Sie daran, zuerst einen Unterlack aufzutragen, um unschöne Verfärbungen zu vermeiden.

Regelmäßige Pediküre macht die Füße schön

Vergessen Sie bei der regelmäßigen Körperpflege auch Ihre Füße nicht. Pediküre ist nicht schwer und dauert nicht lange, sie muss nur regelmäßig durchgeführt werden. Pflegen Sie Ihre Füße das ganze Jahr über und Sie werden sie gerne zeigen.

Bild: Christoph Hähnel – Fotolia

Teile diesen Artikel...
Share on Facebook0Share on Google+0Tweet about this on Twitter