By - - Kommentare deaktiviert für Rundum gemütlich – den Wohnbereich im Romantik-Stil einrichten

Der romantische Wohnstil mag mit vielen Vorurteilen belegt sein, allerdings kommen hierbei keine kitschigen Deko-Elemente oder dergleichen zum Einsatz. Dieser Einrichtungsstil kann mit dem französischen Einrichtungsstil gleichgesetzt werden – das Land, das mit der ultimativen „Stadt der Liebe“ wahrlich die Romantik verkörpert.

Welche Dekorationselemente aus welchen Materialien eingesetzt werden, um sowohl eine romantische als auch eine gemütliche Atmosphäre zu erzeugen, sehen Sie im Folgenden.

Das richtige Gefühl erzeugen

Das entspannte Gefühl des „Laissez-faîre“ – wörtlich übersetzt „machen lassen“ im Sinne von „einfach laufen lassen“ – sollte sich ebenfalls im romantischen Wohnstil widerfinden. Diese Gelassenheit kann mit hellen, freundlichen Farben wie Weiß, Beige, Flieder und anderen Pastelltönen unterstützt werden. Alles sollte fließend ineinander übergehen, plötzliche Brüche sind nicht erwünscht. Im Wohnzimmer sollten die Möbel aus Materialien wie Glas, Nussbaum oder Lack bestehen. Ziel ist es eine positive und gemütliche Atmosphäre zu erzeugen.

Romantische Dekorationselemente

Gezielt ausgewählte Wohnaccessoires sind beim romantischen Wohnstil entscheidend. Blumen, beispielsweise ein Strauß rosa Pfingstrosen, sollten immer im Haus zu finden sein – zum Beispiel in der Küche oder auf dem Wohnzimmertisch. Tische und Stühle im typisch französischen Bistro-Design können die Einrichtung der Küche komplettieren. Gerne können also einzelne Stilmöbel, wie beispielsweise von Loberon, aus der gesamten Einrichtung herausstechen, Sie sollten stets gezielte Akzente setzen. Raumdüfte, -öle oder Duftkerzen versprühen zusätzlich eine entspannende Note, entweder im Badezimmer, im Schlaf- oder Wohnzimmer. Dabei liegt die Lavendelblüte ganz weit vorne – als französisches Kraut der Provence ist sie beim romantischen Wohnstil nicht nur als Farbe, sondern auch als Duftrichtung zu finden.

Der romantische Wohnstil hat mehr zu bieten

Im Gegensatz zur üblichen Vorstellung, gehören zum romantischen Wohnstil nicht nur ein paar Kerzen oder Blumen. Das richtige Gefühl muss in die Einrichtung der gesamten Wohnung transportiert werden, damit es die Menschen beim Eintreten in die Wohnung ergreift. Ein Hauch an Lavendelduft, mit dezenten Dekorationselementen in zarten Tönen und eine gemütliche Einrichtung laden so nicht nur zum Verweilen, sondern auch zum Träumen ein!

IMG: brodtcast – Fotolia