By - - Kommentare deaktiviert für Naturkosmetik immer beliebter

Naturkosmetika sind Kosmetikprodukte deren Inhaltsstoffe pflanzlicher, mineralischer oder tierischer Herkunft sind. Aufgrund ökologischer Probleme wie dem Klimawandel gehen immer mehr Menschen bewusster mit unserer Umwelt um. Das spiegelt sich beispielsweiße darin wieder dass der Absatz von Produkten aus nachhaltiger Produktion in den letzten Jahren deutlich gestiegen ist. Darunter fallen auch Naturkosmetikprodukte da deren Inhaltsstoffe aus biologischem Anbau stammen sollten (solange diese mit einem der unten beschriebenen Zertifikate versehen sind.).

Naturkosmetik hat weitere Vorteile

Außer dem umweltlichen Aspekt gibt es noch jede Menge weitere Gründe Kosmetik auf Naturbasis zu verwenden. Durch den Verzicht auf chemische Inhaltsstoffe sind die meisten Produkte viel verträglicher, allergische Reaktionen können vermieden werden da weniger Allergene enthalten sind, was besonders für Allergiker interessant sein könnte. Dass auf Konservierungsstoffe verzichtet wird senkt zwar die Haltbarkeitsdauer, versichert allerdings auch die frische der verwendeten Zutaten. Informationen zu den enthaltenen Wirkstoffen und jede Menge andere gute Tipps und Erfahrungsberichte zum Thema pflanzliche Wirkstoffe und Heilpflanzen können beispielsweiße in der Gesundheitscommunity DocJones nachgelesen werden.

Woher kann Naturkosmetik bezogen werden?

Naturkosmetik ist bisher kein rechtlich geschützter Begriff weshalb jeder Hersteller seine Produkte als diese ausgeben könnte. Beim Kauf sollte daher auf die gängigen Zertifikate geachtet werden durch welche gewährleistet wird dass die verwendeten pflanzlichen Inhaltsstoffe zumindest teilweise aus ökologischem Anbau stammen. Des Weiteren wird Wert auf den Verzicht von Tierversuchen gelegt. Enthält ein mit entsprechendem Zertifikat tierische Inhaltsstoffe müssen diese vom lebenden Tier stammen, z.B. Wollwachs bei dessen Herstellung kein Tier zu Schaden kommt. Die genauen Vergabekriterien der verschiedenen Zertifikate können auf den Internetseiten der entsprechenden Labels (z.B. www.kontrollierte-naturkosmetik.de oder www.neuform-international.de) gefunden werden.

Da es an Fachläden für Naturkosmetik mangelt bietet es sich an diese über das Internet zu beziehen. Wer ganz auf Nummer sicher gehen will findet zahlreiche Rezepte zum Nachmachen. Die Gesundheitscommunity DocJones bietet hierbei beispielsweiße Hilfreiche Tipps zum Sammeln von Heilpflanzen.

Foto: serg zastavkin – fotolia

Teile diesen Artikel...
Share on Facebook0Share on Google+0Tweet about this on Twitter