City Guides: Reisen mit Facebook

City Verreisen auf Grundlage von Likes? Mit City Guides will Facebook den Reisemarkt aufmischen. Die Idee: Nutzern werden Hotels und Restaurants angezeigt, die ihren virtuellen Freunden gefallen. Was hat es auf sich mit der Facebook-Funktion?

Facebook: Am Puls der Zeit

Auch das soziale Netzwerk hat inzwischen erkannt, wie lohnend das Geschäft mit Hotelbewertungen- und -vermittlungen ist. Der Verband Internet Reisevertrieb (VIR) fand heraus, dass mittlerweile etwa jede dritte Reise in Deutschland im Internet gebucht wird – und Onlinebewertungs-Portale wie HolidayCheck, TripAdvisor oder Zoover sind daran nicht ganz unbeteiligt.

„Eine Stadt durch die Augen eines Freundes sehen“

Das Prinzip klingt einfach! Als praktisches Reisetool zeigt City Guides Empfehlungen zu Orten, Hotels und Restaurants, die von Freunden bereits schon einmal besucht und „geliked“ wurden. Über die App kann der User dann beispielsweise einen Tisch reservieren oder ein Hotelzimmer buchen. „Das neue Feature soll den Nutzern dabei helfen, ihre Stadt oder eine Stadt, die sie besuchen, besser kennen zu lernen. Und zwar durch die Augen eines Freundes, so der amerikanische Facebook-Sprecher gegenüber dem Reiseportal Skift.

Datenpool aus Informationen der Freunde

Damit die kostenlose Facebook-App den Nutzern Tipps zur nächsten Reiseplanung liefern kann, greift City Guides auf die öffentlich zugänglichen Daten der Facebook-Freunde des jeweiligen Nutzers zu. Anschließend fasst die App die Informationen zusammen und erstellt daraus einen Datenpool, der von der Aufmachung her an Reisebewertungsportale wie TripAdvisor oder HolidayCheck erinnert.

Wunsch nach Authentizität wächst

Neben „Places Your Friends Have Been“ kann der App-Nutzer auch den Bereich „Places The Locals Go“ wählen. Warum dieser Teil der Reiseplanung ist? Ganz einfach! Urlauber sehnen sich immer häufiger nach authentischen Orten, die noch nicht gänzlich von Touristen eingenommen wurden. Stattdessen wird der Wunsch in das echte Leben der Region einzutauchen bei vielen immer größer.

Hier gibt es City Guides bereits

Bisher steht die App Facebook-Usern nur in einigen Städten wie New York, Boston, Las Vegas und Los Angeles zur Verfügung. Als erste nicht amerikanische Stadt reihte sich vergangenes Jahr das australische Melbourne ein. Nach erfolgreichem Abschluss der Testphase könnte die App dann auch nach Europa gelangen.

Artikelbild: Pixabay, 234229, dat7

Das Frauen Magazin – einfach gut informiert

hier finden Sie Infos und Tipps für die Frau von heute

E-Bike-Ratgeber: Worauf Sie beim Pedelec-Kauf achten sollten

E-Bikes machen umweltfreundlich mobil und sorgen für Spaß an der Bewegung. Allerdings darf die Qualität des Zweirades aufgrund eines scheinbaren...

Ökomonitoring: Gifte in Superfoods

Während auf Bio-Waren in Deutschlands meist Verlass ist, stehen sogenannte Superfoods, wie Chia-Samen, Goji-Beeren oder Weizengras immer häufiger im Verdacht...

Bist du eine Schuhfetischistin?

Dieser Test verrät Dir, ob Du schuhsüchtig bist, oder nicht. Quiz powered by Mein-wahres-Ich.de Artikelbild: pixabay.com, moerschy, 1033637

Die neuesten Filme mit weiblichen Schauspielerinnen

Die Filmbranche generiert Jahr für Jahr enorme Umsätze, bringt einen Top-Film nach dem anderen heraus und sorgt so dafür, dass...

Stromsparend kühlen: Beim Kühlschrankkauf auf die Größe achten

Nachhaltig Leben und Wohnen ist seit Jahren im Trend. Wer auf die Effizienz von Haushaltsgeräten achtet, tut nicht nur der...

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.