By - - Kommentare deaktiviert für Die besten Filme zum Thema Glücksspiel

Das Glücksspiel gehört – wie die Prostitution – zu den ältesten Geschäften der Menschheit und ist bisweilen ähnlich anrüchig. In der Literatur ist es spätestens seit Dostojewskis „Der Spieler“ fest verankert, in dem er seine Erfahrungen in Wiesbaden verarbeitete. Dort verspielte er, das erste Mal am Roulettetisch stehend, seine gesamte Reisekasse bereits auf der Anreise. Auch der Film hat das Thema gerne und wiederholt aufgegriffen.

Für das Vaterland oder die Mafia

Der wohl erfahrenste und längste Spieler der Filmgeschichte ist wahrscheinlich James Bond. Er kennt alle Spiele und hat die gewieftesten Gegner – ob beim Golf in „Goldfinger“, in „Casino Royale“ beim Poker gegen Le Chiffre, beim Backgammon in „Octopussy“, bei Computerspielen in „Sag niemals nie“ und seinem neuesten „Skyfall“ oder sogar bei Stein, Schere, Papier in „Man lebt nur zweimal“. Am Schluss besiegt er alle und bleibt somit der ungeschlagene König des Zufalls. Glück im Spiel hat zwar auch der Spieler und Buchmacher „Ace“ alias „Sam Rothstein“ in Martin Scorseses Drama „Casino“ – aber nicht im Leben. Wegen seiner Verwicklungen in kriminelle Geschäfte wird er Opfer einer Autobombe.

Professionelle Spieler und Amateure

Teilweise auf einer wahren Begebenheit beruht die Komödie „2 Millionen Dollar Trinkgeld“. Charlie ist ein menschenfreundlicher Polizist, der Yvonne verspricht, ihr als Trinkgeld die Hälfte seines Gewinnes im Lotto abzugeben, da er gerade leider kein Kleingeld hat. Tatsächlich gewinnt dies Los am nächsten Tag vier Millionen Dollar und Charlie kehrt in das Café zurück, um sein Versprechen einzulösen. Doch auch andere wollen einen Teil des Geldes abbekommen. Ein echter Profi ist Mike McDermott in „Rounders“. Um einem alten Freund zu helfen, beginnt der begnadete Pokerspieler wieder mit dem Kartenspiel. Dieser lässt sich jedoch beim Falschspiel erwischen – mit verhängnisvollen Konsequenzen für beide.

Häufiges Thema in Hollywood

Glücksspiel an sich ist ein immer wiederkehrendes Motiv der Traumfabrik, denn hier findet sich alles, was die Zuschauer ins Kino lockt. Reichtum und schöne Frauen, Tragödien und Komödien, Traumgewinne und bodenlose Verluste. Ebenso ist Las Vegas beliebt – die wohl bekannteste Ansammlung von Kasinos der Welt. Nicht alle verlassen sich dort aber auf ihr Glück – mindestens genauso häufig versuchen sie, das Geld einfach zu stehlen.

 

Bildquelle: kalligra – Fotolia