By - - Kommentare deaktiviert für Wohnaccessoires für Frauen: Deko im Landhausstil

LandhausstilFür eine warme und heimelige Atmosphäre greifen immer mehr Frauen auf Dekoration im Landhausstil zurück. Da die niedlichen Formen und weichen Farben nicht überladen wirken, lassen sich sogar Landhausdekorationen gekonnt mir modernen Einrichtungsstilen verbinden. Mit den richtigen Elementen erhält jeder Wohnraum einen gemütlichen Charakter.

Stilbruch mit Strategie

Es kann bereits ausreichen, hier und da ein paar ländlich angehauchte Dekorationselemente strategisch sinnvoll zu platzieren, um dem Raum eine dezente Landhausnote zu verleihen. Dies ist besonders interessant für Damen, die zwar Wert auf ein modernes und trendbewusstes Interieur legen, mithilfe geschmackvollen Dekorationen aber die Struktur auflockern und das Gesamtbild weicher erscheinen lassen wollen.
Herzen aus Holz im modernen Grau können eine ansonsten sehr geradlinig gestaltete Fensterfront auflockern, eine romantische Tischleuchte setzt einen heimeligen Akzent und rustikale Bilderrahmen sind kleine Highlights, die auch in eher kühl oder pragmatisch eingerichteten Wohnräumen für ein heimatliches Gefühl und Wärme sorgen, ohne den optischen Grundtenor zu überlagern.

Konsequent gemütlich

Die Hektik des Alltags verschwindet im Nu, wenn man die Seele in einem gemütlich eingerichteten und liebevoll dekorierten Zuhause baumeln lassen kann, daher findet der Landhausstil zunehmend Anhängerinnen. Wer sich am idyllischen Bild erfreuen kann, für den gibt es allerhand geschmackvolle Dekorationselemente. Holz ist ebenso ein wichtiges Thema, wie Spitze und ländliche Muster. Rustikale Formen werden durch filigran gearbeitete und verzierte Textilien abgerundet. Erlaubt ist, was einem ein Gefühl von Naturverbundenheit und Entschleunigung vermittelt. Wenn einem das Herz beim Anblick der Dekoration aufgeht, weil sie einen an romantische Geschichten vom Land erinnert, dann stimmt die Chemie. Blumen, Herzen, Holz und filigran bemaltes oder verschnörkelt gewundenes Metall, weiche Farben und traditionelle Formen sorgen für ein idyllisches Zuhause.

Weniger ist oft mehr

Wichtig bei der Auswahl der Dekoration ist, dass man es mit dem Landhausstil nicht übertreibt. Wer seinen Hang zum Landhausstil nicht mäßigt, kann schnell in die Kitsch-Falle treten. Werden besonders dominante Landhauselemente bevorzugt, wie große Bilderrahmen, üppige Pflanzenkübel oder umfangreiche Dekorationsensembles mit Blumen und Stoff für die Wand oder den Tisch, dann sollte die restliche Dekoration eher geradlinig und dezent gehalten werden.

Bildrechte: brodtcast – Fotolia

Teile diesen Artikel...
Share on Facebook0Share on Google+0Tweet about this on Twitter