By - - Kommentare deaktiviert für Vorstellung: Stylight – Mode, Community und mehr

Der Online-Assistent von Stylight zeigt passende News an, die genau auf das Nutzerprofil zugeschnitten sind.Stylight ist eine Meta-Modesuchmaschine, die noch vor dem Start einen ganz neuen Look bekommen hat und um etliche Funktionen erweitert wurde. Modehungrige finden Kleidung, Accessoires und ausgefallene Schuhe bei Stylight – in mehr als 70 gelisteten Shops renommierter Modelabels. Außerdem erwartet sie eine Community mit allerhand Features und der Möglichkeit, ein komplett personalisiertes Profil anzulegen. Die integrierte Heartbeat-Funktion macht das „Herzen“ von Produkten und Styles möglich, die besonders gefallen. Nach dem Facebook- und Twitter-Prinzip können User kundtun, welche Looks sie gerade hip finden, oder anderen Usern und deren Styles folgen.

Mode-Empfehlungen und neue Looks

Stylight stellt viele verschiedene Looks vor und gibt Mode-Empfehlungen, die der Nutzer häufig vorher gar nicht kannte. User finden auf Stylight Mode von bekannten Labels wie Hilfiger, G-Star oder Lacoste. Alle Marken und Shops sind übersichtlich gebündelt, um die Modesuche zu erleichtern. Nach der Registrierung, die via E-Mail oder Facebook-Login möglich ist, stehen Modebegeisterten alle Funktionen zur Verfügung. Nutzer können jetzt ihr persönliches Profil ausbauen und ihren virtuellen Kleiderschrank anlegen.

Personalisierte Suche nach dem perfekten Styling

Der Online-Assistent von Stylight zeigt passende News an, die genau auf das Nutzerprofil zugeschnitten sind. Geben Fashion-Fans ihren Lieblingsdesigner sowie ihre Kleider- und Schuhgröße an, sucht Stylight in diesen Kategorien nach Aktionen oder Schnäppchen und zeigt diese an. Die persönlichen Filterfunktionen im Profil blenden unpassende Produkte erst gar nicht ein, sodass der User letztlich seine eigene Kollektion erstellen kann. Eines der interessantesten Features ist die Heartbeat-Funktion, denn durch das „Herzen“ legen Stylight-Nutzer ihre Favoriten fest und können sich von anderen Usern inspirieren lassen.

Bild ra2studio – Fotolia