By - - Kommentare deaktiviert für Von Espresso bis Latte Macchiato – Kaffee in immer mehr Varianten

Die Deutschen lieben Kaffee – jeder trinkt durchschnittlich etwa 153 Liter Kaffee im Jahr. Ein Blick in die Sortimente reicht, um das mit Kaffeegenuss verbundene Lebensgefühl zu entdecken. Der einfache Filterkaffee wandert immer mehr in die unteren Regale und muss Platz schaffen für Pads und Kapseln, mit denen auch Laien wohlschmeckenden Cappuccino, Espresso oder Latte Macchiato Zuhause zubereiten können.

Das Lifestyle-Produkt Kaffee

Die Auswahl an Kaffee ist überwältigend. Ein gutes Beispiel ist das italienische Traditionsunternehmen Lavazza. Das hat eine breite Palette an Kaffeemischungen im Angebot – vom Klassiker Espresso über Kaffee Crema bis zu entkoffeinierten Varianten. Die verschiedenen Sorten versprechen dem Kunden nicht nur unvergleichliche Aromen – bei kaum einem Naturprodukt setzt sich der Geschmack aus derart vielen Komponenten (rund 800) zusammen wie beim Kaffee. Die Mischungen und ihre Namen versprechen auch ein Lebensgefühl: Espresso Perfetto, Espresso Cremoso oder Cafe Crema Gustoso sind nur einige der Sortennamen, die so gut klingen wie sie schmecken. Neben erlesenen Kaffeebohnen haben viele Hersteller inzwischen Pads oder Kapseln im Angebot. Diese sind nicht nur mit Portionseinheiten für einfachen Kaffee gefüllt, es gibt sie auch mit Spezialitäten wie Latte Macchiato, Espresso oder Café Crema. Diese einfache Kaffeezubereitung lockt Menschen an, die den Kaffeespezialitäten bisher nicht zugeneigt waren oder verführt Genießer dazu, sich zu Hause einen ohne großen Aufwand zubereiteten besonderen Kaffee zu gönnen.

Hier sehen Sie, wie Ihnen der perfekte Espresso gelingt:

Das Auge trinkt mit

Für Kaffeekenner und Kaffeeliebhaber gehört zum Genuss vermehrt auch die optische Anmutung. Dazu zählt das Häubchen aus Milchschaum auf dem Kaffee. Für viele Menschen so sehr, dass er auch zu Hause auf dem Kaffee thront. In Bistros und Cafés ist die Kreativität deutlich üppiger. Da kommt der Cappuccino schon mal mit einer Verzierung im Schaum zum Tisch, denn im Service ergänzt das Design den Genuss. Geschulte Baristas zaubern Motive und Muster auf den Schaum aus Milch oder kreieren gleich neue Kaffeespezialitäten. Anregungen können sie sich zum Beispiel beim Coffee Design von Lavazza holen. Im Lavazza Training Center wird mit neuen Geschmacksrichtungen experimentiert, die Kombination verschiedener Lebensmittel mit Kaffee getestet und die Textur für Milchschaum optimiert.

Egal, ob es die morgendliche Tasse Filterkaffee am heimischen Küchentisch, der Coffee-to-go auf dem Weg zur Arbeit oder die abendliche Tasse Cappuccino mit Freunden ist, Kaffee bestimmt bei vielen Menschen das Leben.

IMG: pmphoto – Fotolia

Teile diesen Artikel...
Share on Facebook
Facebook
0Share on Google+
Google+
0Tweet about this on Twitter
Twitter