By - - Kommentare deaktiviert für Unsere Must-haves für den Herbst

Es ist so weit, der Herbst ist da! Für die Modeliebenden aber ist das kein Grund für Trauer. Schließlich lieben wir Strick, Wollmäntel und die neuen Herbstfarben.


Frauen Magazin hat sich ihre Lieblingsteile für den Herbst 2015 herausgesucht. Neben Neulingen kehren auch Trends aus dem letzten Jahr zurück.

Capes und Ponchos

Klar, auf den ersten Blick sind Ponchos und Capes nicht gerade sehr attraktiv. Schließlich sind sie weit geschnitten und betonen kaum eine weibliche Silhouette. Allerdings sind sie die ideale Alternative zur Übergangsjacke – und das in eleganter Form. Kombiniert werden sollten sie zu schmalen Schnitten, dann nämlich lassen Sie die großen Stücke Stoff auch nicht breit wirken. Ideal also sind Skinny-Jeans und enge Kleider. Hier darf es gerne die Leder-Optik sein. Auch Metallic-Elemente sind nun gefragt!

Der Unterschied zwischen Cape und Poncho ist zudem einfach zu erklären: Ponchos haben ein Loch für den Kopf, sind häufig aber auch vorne offen. Capes hingegen haben zwei lange Schlitze an den Seiten für die Arme.

Schuhe

Auch in diesem Herbst lieben wir die Chelsea-Boots. Sie sind ideal für Rock, Kleid und Jeans. Der praktische und bequeme Schuh ist flach, einfach zum reinschlüpfen und meist mit einem farbigen Akzent versehen. Beispielsweise mit einem bunten Gummizug an den Seiten.

Außerdem stehen wir auf Schnürer mit derben Sohlen. Auch hier sollten es unbedingt Lack- oder Metallic-Akzente sein, die den Schuh besonders machen.

Strick und weiche Materialien

Strick ist schon immer das Material für den Herbst. Ganz egal ob als Rollkragen oder langer Mantel. Letzteres aber ist gerade in dieser Saison besonders angesagt. Ein Strickmantel, der bis in die Kniekehlen reicht ist der perfekte Begleiter für einen gemütlichen Herbsttag. Außerdem lieben wir Mäntel mit übergroßen Kragen, sie sind schön und besonders kuschelig.

Farben und Muster

Auch in diesem Herbst stehen wir auf florale Prints. Außerdem kommt in diesem Jahr der Metallic-Look so richtig derbe. Die letzten Jahre durften es kleine metallische Elemente in Taschen oder Schuhen sein, nun können metallische Töne wie Gold, Silber, Bronze und Co. wild gemixt werden. Zu viel Metallic ist fast nicht möglich. Also seien Sie mutig und legen Sie los. Es darf und muss schimmern in ihrem Kleiderschrank.

Photo: Thinkstockphotos, iStock, LuminaStock

Teile diesen Artikel...
Share on Facebook0Share on Google+0Tweet about this on Twitter