By - - Kommentare deaktiviert für Trotz Problemzone den richtigen Bikini finden

Breite Hüften, kleine Brüste oder ein runder Bauch sind Probleme vieler Frauen und machen es ihnen besonders schwer den richtigen Bikini zu finden. Doch das muss nicht sein. Unterschiedliche Modelle können gewisse Zonen perfekt umspielen und kaschieren…

Die breite Hüfte…

…ist gerade für die Frauen ein Makel, die sie haben, auch wenn sie eigentlich für die Weiblichkeit steht. Trotzdem erhalten Sie hier Tipps, wie Sie Ihre Hüfte umspielen können. Pareos beispielsweise wirken Wunder. Leicht um die Hüfte geschwungen, vertuschen Sie die breite Hüfte, breite Oberschenkel und einen großen Po.

Ein No-Go sind Retro-Slips. Sie sind extra hochgeschnitten und umschließen zwar die Hüfte, schmälern sie allerdings nicht, sondern lassen sie noch breiter wirken.

Daher sollten Sie lieber zur Bikinihose mit einem breiteren Bündchen greifen. Das lenkt ab. Zudem wählen Sie am besten ein einfarbiges Modell. Beim Oberteil sollten Sie stattdessen den Akzent setzen. Bunte Farben lenken vom “langweiligen“ Höschen ab und damit von Ihrer Hüfte!

Die kleine Brust…

…ist das wohl angenehmste Makel. Sie lässt sich im Handumdrehen wegmogeln. Ein Push-Up Modell wirkt Wunder. Dabei haben Sie die Wahl zwischen integrierten und herausnehmbaren Kissen. Doch ein perfekter Sitz ist wichtig. Schauen Sie auch von der Seite. Nur wenn Sie den Cup komplett ausfüllen, sitzt er richtig.
Dann haben Sie schnell aus einem A- ein optisches C-Körbchen gemogelt.

Die große Brust…

…brauchen eine gute Stütze. Weg also vom Triangel-Modell, das lässt Ihre Brust nicht gerade glänzen. Stattdessen greifen Sie zu einem Bügel-Modell. Auch bei den Bikinis gibt es Minimizer, die Ihren Busen zwar anheben, aber kein zusätzliches Volumen schenken. Zudem dürfen Sie etwas schlichtere Farben nehmen und stattdessen beim Höschen etwas Gas geben!

Der runde Bauch…

…ist bei uns Frauen wohl am häufigsten vertreten. Die über den Winter angehäuften Pfunde wollen einfach nicht so schnell schwinden. Daher muss die kleine Rolle nun geschickt umspielt werden. Wie gut, dass der Badeanzug mal wieder total angesagt ist. Nämlich auch er kann sexy sein. Der Fokus liegt hier allerdings auf dem tiefen Rückenausschnitt und dem tiefen Dekolleté.

Wer allerdings auch den Bauch bräunen möchte, greift zu einem Tankini oder einer Retro-Pants, die den Unterbauch und die Hüfte umspielt. So liegt der Fokus auf Ihre Taille und dem Busen.

Probieren Sie es einfach mal aus!

Foto: Darren Baker – Fotolia

Teile diesen Artikel...
Share on Facebook
Facebook
0Share on Google+
Google+
0Tweet about this on Twitter
Twitter