By - - Kommentare deaktiviert für Trendige Damenschuhe für Jung und Alt

Die Wortmann KG ist das Unternehmen, das hinter der Marke Tamaris steht. Der Schuhhersteller kann auf eine jahrzehntelange Erfahrung zurückblicken. So überraschen Schuhe dieser Marke mit hoher Qualität und modischen Designs. Das Label Tamaris hat es geschafft, zu einem der führenden Trendsetter zu werden. Die Produktwerbung des Unternehmens ist schlicht gehalten und spiegelt die Einstellung der Wortmann KG wieder. Nicht die Werbung oder hochtrabende Worte sollen Kunden überzeugen, sondern die ausgesprochen hochwertige Qualität der Schuhe. Das Sortiment ist kontinuierlich gewachsen und bedient verschiedene Vorlieben.

Schuhe für jeden Geschmack

Das umfangreiche Sortiment bietet für jeden Geschmack passende Modelle und macht ein Stöbern zum Vergnügen. Die Frühlingsmonate stehen im Zeichen von Stiefeletten, Sneakern und Pumps, während die kalten Wintermonate mit modischen Stiefeln überbrückt werden können. Tamaris Schuhe werden in mehr als einer Ausführung angeboten. So wird ein Winterstiefel zum Beispiel als Schlupf-, Schnür- oder klassische Variante angeboten. Das Sortiment bietet eine große Farbvielfalt, die von knallig bunt über klassisch bis hin zu dezent reicht. So ist für jedes Outfit und jeden Anlass ein passendes Modell zu finden. Nicht nur die Designs variieren, sondern auch die verwendeten Materialien. Synthetik, Leder oder Textil sind die drei Materialien, die aktuell bei der Herstellung eingesetzt werden.

Absätze – nicht unbedingt ein Muss

Viele Sandaletten, Stiefel und Stiefeletten verfügen über einen Absatz. Die beiden häufigsten Absatzarten, die verwendet werden, sind Pfennig- und Blockabsätze. Die Höhe der Absätze variiert von Modell zu Modell. Nicht jede Frau fühlt sich mit Absätzen wohl, was die Designer bei ihren Entwürfen berücksichtigt haben. Aus diesem Grund gibt es auch viele Schuhe mit einer flachen Sohle oder sehr niedrigen Absätzen. Tamaris Schuhe bieten jedem Typen einen passenden Schuh.

Bild: Wonderworld – Fotolia

Teile diesen Artikel...
Share on Facebook0Share on Google+0Tweet about this on Twitter