By - - Kommentare deaktiviert für Top gestylt beim Sport

Längst sind die Zeiten vorbei, in denen im Fitnessstudio oder beim Ausdauersport der „Schlabberlook“ zum Einsatz kam. Weshalb sollte eine modebewusste Person, die sich im Alltag entsprechend kleidet, bei der Sportbekleidung Abstriche machen? Dieser Tatsache sind sich auch die Sportartikelhersteller bewusst und halten ein reichhaltiges Sortiment an Sportsachen bereit. Gerade dem Schuhwerk kommt besondere Bedeutung zu. Bereits der Halbmarathon kann mit dem falschen Laufschuh zur sprichwörtlichen „Hölle“ werden. Doch sind es nicht nur die Funktionen des Schuhs, wie Dämpfungsverhalten oder Torsion, die zählen. Die Hersteller setzen auch auf die individuellen Designs des Laufschuhs. Selbst das Logo des Herstellers kann bereits zum Stilmittel werden. Oder die Marke als solche, drückt mit einer entsprechenden Kampagne ein Lebensgefühl aus, mit dem sich der Träger identifiziert.

Sportbekleidung – Fashionstyle und Funktion

Wie der Name schon sagt, soll Funktionsbekleidung in erster Linie die ans Material gestellten Anforderungen erfüllen. Doch trotz Schweiß und rotem Gesicht macht man mit dem passenden Sportoutfit immer noch eine gute Figur. Für den Feuchtigkeitstransport sorgen die Klimamembranen. Die Maschen dieser Membrane sind so eng „gestrickt“, dass ein Wassertropfen nicht hindurch gelangen kann. Doch der Wasserdampf, in Form von Körperschweiß, wird nach außen transportiert. Dieses funktionelle Prinzip wird dann in die stylische Running Sportsware integriert. Farbenfrohe Sportsachen wie Windbreaker, Softshell- und Kapuzenjacken schützen den Fitness-Guru vor Windböen und Regengüssen. Darunter können eng geschnittene Longsleeve Tops mit der passenden Hose oder Tight Training-Shorts bzw. ¾ Laufhosen getragen werden.

Sportarten mit hohem Lifestylefaktor

Gerade bei Sportarten, in denen eine exklusive Klientel verkehrt, wird auf die ästhetische Auswahl der Sportsachen besonders Wert gelegt. Beim Segelsport aber auch beim Landgang leisten hochwertige Leder-Sneakers oder Canvas Schuhe nützliche Dienste. Diese Schuhmodelle lassen sich auch bestens in die als zeitlos geltende Jeansmode integrieren. Jetzt noch ein stilvoll bedrucktes Sweatshirt und ein Cap für den Sonnenschutz und das Flanieren an der Strandpromenade kann beginnen. Auch beim Golf- oder Tennissport wird besonderer Wert auf die korrekte Kleidung gelegt. Wobei einzelne Komponenten beider Styles sich auch gut mit der aktuellen Streetwear kombinieren lassen. Da es in der Welt der Mode keine festen „Regeln“ gibt, ist die Fantasie gefragt. Was zählt ist, dass sich der Fitness-Fan wohlfühlt. Dazu gehört neben der Funktion der Sportbekleidung eben auch der Faktor Chic.

Foto:get4net – Fotolia

Teile diesen Artikel...
Share on Facebook0Share on Google+0Tweet about this on Twitter