By - - Kommentare deaktiviert für Tipps für Ihre Traumhochzeit im Garten

Eine standesamtliche Trauung kann in Deutschland zwar nicht unter freiem Himmel stattfinden, da die Standesämter nur umbaute Räume als Trauzimmer nutzen dürfen. Eine Hochzeitszeremonie lässt sich daher in Deutschland leider nicht im eigenen Garten abhalten – wohl aber die romantische Hochzeitsfeier danach.


Die Gäste nach Hause einladen

Einen romantischeren Ort als den eigenen Garten zur Feier des gegenseitigen Ja-Worts gibt es praktisch nicht. Bevor man sich als Paar aber daran macht, zu einer Gartenhochzeit einzuladen, gilt es, ein paar grundsätzliche Fragen zu klären. Der wichtigste Punkt ist hierbei meist, richtig abzuschätzen, ob die Größe des Gartens für die Anzahl der zu erwartenden Gäste genügt. Da auch im Hochsommer nicht sicher ist, dass es zu keinem Regenschauer kommt, sollte in jedem Fall genügend Platz für ein ausreichend großes Zelt, wie von Profizelt24, vorhanden sein. Umgekehrt sollte dieses Festzelt nach Möglichkeit nicht die vollständige Grünfläche des Gartens einnehmen. Ein weiterer wichtiger Punkt bei der Planung ist eine ausreichende Zahl von Toiletten. Sofern sich im Haus nicht mehrere WCs befinden, sollte auch für einen Toilettenwagen genügend Platz sowie ein Wasseranschluss vorhanden sein.

Die Vorbereitung nicht unterschätzen

Selbstverständlich spart es nicht zuletzt auch Kosten, wenn die Hochzeitsfeier im eigenen oder im Garten von Freunden gefeiert wird. Allerdings spart man sich in diesem Fall nicht nur die Saalmiete, sondern hat auf der anderen Seite auch deutlich mehr Arbeiten selbst zu erledigen. Wer einen Saal mietet, erhält die Dekoration für die Feier, das Geschirr und das passende Catering-Unternehmen oft gleich mit dazu. All diese Dinge müssen bei einer selbst geplanten Feier auch selbst organisiert werden. Von den Gläsern für den Sekt bis hin zu den Kuchengabeln für die Hochzeitstorte muss alles selbst beschafft werden. Andererseits gewinnt die Feier auf diese Weise auch eine sehr viel persönlichere Note, was etwa die Dekoration des Festzelts und der Tische betrifft.

Kleine Besonderheiten inklusive

Auch bei der Speisenauswahl hat eine Hochzeit im Freien viele Vorteile. Denn frischer als direkt vom Grill lässt sich Fleisch nicht servieren. Gleiches gilt für eine Vielzahl von Meerestieren. Auch für ein Feuerwerk müssen die Gäste bei einer Hochzeit im Garten nicht erst nach draußen gebeten werden. Von daher bietet eine Hochzeit im eigenen Garten zahlreiche Vorteile, die eine solche Feier zu einem tatsächlich unvergesslichen Erlebnis werden lassen.

Fotourheber: ThinkStock, iStock, William Mahnken