By - - Kommentare deaktiviert für Tipps für die richtige Haarpflege

Ob krauses oder glattes Haar, blondiert oder gesträhnt, die Fülle an Haarpflegeprodukten wächst von Jahr zu Jahr. Man findet nicht nur eine Vielzahl an Empfehlungen für Styling und Haarprodukte online, sondern auch hilfreiche Pflege-Tipps und Tricks für jeden Haartyp. Doch wie soll man sich bei der großen Auswahl an Gel, Kur, Shampoo und Haarspray am besten entscheiden?

Welcher Haartyp sind Sie?

1.) Verwenden Sie speziell auf ihren Haartyp abgestimmte Shampoos und Spülungen. Auch bei Stylingprodukten wie Gel oder Haarspray sollte man darauf achten, das richtige zu wählen. Wer sich nicht sicher ist, kann sich u.a. bei einem Friseur beraten lassen.

2.) Für Menschen mit Haar- und Kopfhautproblemen bietet sich eine Vielzahl spezieller Haarpflegeprodukte an, die gegen Haarausfall, Schuppen oder starken Juckreiz helfen. Wer von allem etwas hat wie z.B. eine trockene, juckende Kopfhaut und fettiges Haar, sollte die jeweiligen Produkte dafür abwechselnd verwenden

3.) Für alle Haartypen gilt: So oft es geht, sollte auf Fön und Glätteisen verzichtet und das Haar luftgetrocknet werden. Ansonsten gilt: Verwenden Sie vor dem Föhnen und glätten einen Hitzeschutz (als Schaumfestiger, Spray oder Haarmilch erhältlich).

Weniger ist mehr

Nach Möglichkeit sollte man auf Shampoo und Spülung mit Silikonen verzichten, denn es verhindert mit der Zeit, dass die Wirkstoffe des Shampoos oder der Kurpackung direkt ans Haar gelangen. Silikon umhüllt das Haar wie eine Wachsschicht. Das Ergebnis: Kraftloses und stumpfes Haar. Abhilfe schafft ein Peelingshampoo, mit dem sich Pflegerückstände wieder aus dem Haar entfernen lassen. Man findet solche speziellen Peelingshampoos und Haarprodukte online, aber auch im Fachhandel oder beim Frisör gibt es solche Spezialprodukte käuflich zu erwerben.

Zudem gibt es eine große Auswahl an Haarpflegeprodukten diverser Hersteller, die auf Silikone verzichten – nicht nur in der Naturkosmetik, sondern auch in Produkten aus dem Discounter. Aber auch Rezepte und Anleitungen für alle, die sich ihre Haarpflegemittel selber machen möchten, gibt es im Internet zu genüge.
Ebenso wichtig für schöne Haare wie gutes Shampoo ist ein guter Schnitt – splissiges, dünnes Haar trotz jedem Pflegeprodukt, sei es auch noch so hoch gepriesen.

Glanzstück

Einfach nur Haare waschen war gestern, doch leider halten Pflegeprodukte nicht immer was sie versprechen. Hier ist Geduld und Experimentierfreudigkeit gefragt. Wer die oben aufgezählten Tipps beachtet, wird lange Freude an schönem, glänzendem und gesundem Haar haben.

Image: die-exklusiven – Fotolia