By - - Kommentare deaktiviert für The Breakfast Club – die 1980er Jahre

In Nordamerika ist „The Breakfast Club“ von 1985 ein Klassiker. Unzählige Fans, die mit diesem Film aufgewachsen sind, geraten ins Schwärmen, wenn man nur den Titel erwähnt und auch jüngeren Zuschauer erschließt sich das Magische dieses Streifens spielend. Denn wir alle waren irgendwann mal in der Schule und wir alle wissen, wie es ist, in eine Kategorie gepresst zu werden oder in eine andere hinein zu wollen.



Die Handlung

Die vier Hauptdarsteller gehen gemeinsam auf die gleiche Schule und entsprechen auf den ersten Blick alle Klischees. Doch als diese zusammen nachsitzen müssen zeigt sich, dass sie mehr sind als nur das. Sie sind einzigartig und fähig, hinter die Fassade des anderen zu schauen, obwohl sie sich alle anfangs sehr kritisch gegenüberstanden. Egal in welchem Alter, dieser Film wird berühren. Ob man ihn zum dritten oder zum ersten Mal sieht, der Film unterhält und regt zum Nachdenken an. Wer also mal wieder in der Videothek steht und nicht weiß, welchen Film er ausleihen soll, dann empfiehlt es sich „The Breakfast Club“ anzugucken.

Die Mode der 80er

Nicht zu vergessen, ist natürlich die Mode der 1980er Jahre im Film portraitiert. Jeder der jungen Darsteller verkörpert einen anderen Stil der damaligen Zeit. Und genau diese Styles sind es, die heute wieder angesagt sind.

Mit der richtigen Mischung aus Second-Hand-Läden und Online Shops, wie z.B. unter http://www.albamoda.de kann man sich kleiden, wie damals, durch Kleidungsstücke wühlen und den ganz besonderen Look der Breakfast Club Crew nachstylen.  Mit dem richtigen Styling verdoppelt sich der Spaß: eine weiße Bluse und eine Jeansweste darüber liegen auch heute wieder voll im Trend. Auch der pinke Lidschatten ist ein Muss. Wer es etwas schlichter bevorzugt, der kann, wie im Film auch eine weitgeschnittene rosafarbige Bluse mit einem langen Rock kombinieren.

Für die Männer bietet sich der etwas rockigere Look der 1980er. Ein abgeschnittenes kariertes Hemd, darunter ein schlichtes Longsleeve und eine Jeans- oder Lederjacke, dazu eine enganliegende Jeans und schlichte Lederboots – fertig ist das 80ies-Outfit. Für sportlichere Typen kommen Tank-Top und Blue-Jeans in Kombination mit Retro-Sneaker in Frage.

Das Feeling der 80er

Neben den gesellschaftlichen und modischen Aspekten in „The Breakfast Club“, greift auch die Musik das damalige Feeling richtig auf. Songs wie „Don’t You (Forget About Me)“ von den Simple Minds oder „I don’t Like Mondays“ von den Boomtown Rats greifen die Zeit auf und wer sich die dazugehörigen Videos anguckt, kann hier noch mehr modische Aspekte der 1980er Jahre aufgreifen und sich inspirieren lassen.

Wer also mal wieder auf der Suche nach einem neuen Retro-Look ist und den in den 1980er Jahren sucht, der sollte sich „The Breakfast Club“ nicht entgehen lassen und finden in dem Film sicher die eine oder andere Style-Inspiration.

Bildquelle: Screenshot von www.imdb.com[ssba-buttons]