Teppich kaufen: Diese 10 Tipps und Tricks helfen

Der Bodenbelag spielt eine wichtige Rolle bei der Gestaltung des Wohnraums. Teppiche machen das Zuhause erst so richtig gemütlich. Es gibt sie in unzähligen Größen, Formen und Farben, aus diversen Materialien, in modernen sowie traditionellen Mustern. Entsprechend haben Sie beim Teppichkauf einiges zu beachten und vor allem zu entscheiden. Diese Tipps können hilfreich sein.

Tipps für den Teppichkauf

Ob Sie ins Fachgeschäft gehen und sich beraten lassen oder einen Teppich online kaufen möchten: Sie haben die Qual der Wahl. Es gibt zahlreiche Anbieter, die Auswahl ist riesig. Welcher Teppich passt am besten zu mir und meinem Wohnraum? Was sollte ich beim Kauf beachten?

Die Wahl ist unter anderem davon abhängig, wo der Teppich liegen soll und ob er als Deko fungiert oder stark beansprucht wird und entsprechend robust sein soll.

Unsere 10 Teppich-Tipps können helfen:

  1. Teppiche sollten weder zu klein noch zu groß sein. Sie gehen sonst optisch unter oder lassen den Raum kleiner wirken als er eigentlich ist. Die Erfahrung zeigt, dass ein Teppich gut in den Wohnraum passt, wenn er circa 60 Zentimeter kürzer ist als die kürzeste Wand im Raum.
  2. Der Teppich im Wohnzimmer sollte breiter sein als das Sofa. Addiere zum Maß deiner Sitzgelegenheit rund 30 bis 50 Zentimeter dazu. Dann sollte die Teppichlänge optimal sein.
  3. Einfarbige Teppiche können auf Dauer eintönig wirken, auffällige Muster können hingegen mit der Zeit nerven und irgendwie „too much“ sein. Stimmen Sie den flauschigen Bodenbelag auf die restliche Einrichtung ab.
  4. Bei einem dunklen Bodenbelag, sollte der Teppich hell sein, um einen freundlichen Akzent zu setzen. Zu einem hellen Fußboden passt ein dunkler Teppich als harmonischer Gegensatz. Bei einem hauptsächlich in Weiß gestrichenen Raum, darf es ruhig ein knalliger Teppich sein!
  5. Allergiker greifen besser zu Kurzflorteppichen, da sich Staub und Milben hier schlechter festsetzen können als in einem Hochflorteppich. 
  6. Flauschig oder fest? In Wohn- und Schlafräumen sind weiche Teppiche aus Naturfasern wie Baumwolle eine gute Wahl. Für stark beanspruchte Stellen wie dem Flur sind Langflorteppiche ungeeignet.
  7. Wollteppiche wirken sich positiv auf das Raumklima aus. Die Fasern schaffen eine warme Atmosphäre und lassen sich sogar leicht reinigen. Tipp: Auch synthetische Fasern wie Nylon, Polyester und Polypropylen bieten die guten Eigenschaften von Wolle.
  8. Schlingenware ist am gängigsten, da sie sehr pflegeleicht ist und sich problemlos saugen lässt. Schnittflor beziehungsweise Polteppich ist ebenfalls beliebt, aber nicht ganz so leicht und nachhaltig zu reinigen.
  9. Ein Teppich ist umso strapazierfähiger und pflegeleichter, je mehr Kunstfaser er enthält. Tipp: Outdoor-Teppiche sind speziell für den Einsatz auf Balkon und Terrasse konzipiert.
  10. Teppiche besser nicht fest verkleben, sondern lose verlegen und mit dünnem (doppelseitigem) Klebeband an den Kanten unten fixieren. So verrutscht nichts und der Teppich kann ohne Schwierigkeiten mit umziehen.

Bild: pixabay.com. DarthZuzanka, 4323127

Das Frauen Magazin – einfach gut informiert

hier finden Sie Infos und Tipps für die Frau von heute

E-Bike-Ratgeber: Worauf Sie beim Pedelec-Kauf achten sollten

E-Bikes machen umweltfreundlich mobil und sorgen für Spaß an der Bewegung. Allerdings darf die Qualität des Zweirades aufgrund eines scheinbaren...

Ökomonitoring: Gifte in Superfoods

Während auf Bio-Waren in Deutschlands meist Verlass ist, stehen sogenannte Superfoods, wie Chia-Samen, Goji-Beeren oder Weizengras immer häufiger im Verdacht...

Bist du eine Schuhfetischistin?

Dieser Test verrät Dir, ob Du schuhsüchtig bist, oder nicht. Quiz powered by Mein-wahres-Ich.de Artikelbild: pixabay.com, moerschy, 1033637

Die neuesten Filme mit weiblichen Schauspielerinnen

Die Filmbranche generiert Jahr für Jahr enorme Umsätze, bringt einen Top-Film nach dem anderen heraus und sorgt so dafür, dass...

Stromsparend kühlen: Beim Kühlschrankkauf auf die Größe achten

Nachhaltig Leben und Wohnen ist seit Jahren im Trend. Wer auf die Effizienz von Haushaltsgeräten achtet, tut nicht nur der...

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.