By - - Kommentare deaktiviert für Styling: Mit Kontrasten zum Hingucker werden

Sie möchten mit Ihrem Outfit punkten und ein echter Hingucker sein? Setzen Sie auf Kontraste! Denn obwohl harmonische Looks mit farblich aufeinander abgestimmten Teilen besonders modisch wirken, setzen erst die auffallenden Highlights ein modisches Statement. Wie Sie am besten Kontraste einsetzen, erklären wir an den folgenden drei Beispielen.

  1. Schuhe als Stilbruch

Zerschlissene Jeans, Band-T-Shirt, Lederjacke und dazu schwarze Pumps? Was klingt wie ein Fashion-Fauxpas ist das genaue Gegenteil: Der rockige Look bekommt durch die femininen Schuhe eine besonderen Kick. Alternativ: Mit rockigen Schuhen wie Doc Martens einen mädchenhaften Stil in eine modebewusste Richtung lenken. Zu einem geblümten Seidenkleid und der Jeansjacke passen die derben Boots perfekt. Vor allem, weil es sie nach mittlerweile 70 Jahren auch in zahlreichen Farb- und Mustervarianten gibt. Zu dem Business-Dress wie dem Hosenanzug kann frau auch getrost mal Sneakers anziehen. Hauptsache, es gefällt einem selbst und man präsentiert es mit Souveränität.

  1. Schwarz und Weiß

Schwarz und Weiß bilden den Kontrast schlechthin. Und jede Frau hat mit Sicherheit schwarze und weiße Kleidungsstücke in ihrem Schrank. Also: Nichts wie raus damit und tolle Kombinationen stylen. Schwarze Hose zur weißen Bluse? Ein Klassiker. Der schwarz-weiß gestreifte Rock geht auch im Sommer super zum weißen Top und den schwarzen Sandalen. Eine Schluppenbluse mit Polkadot-Muster in Schwarz und Weiß sieht zur weißen Marlene-Hose fantastisch aus. Dazu schwarze, spitze Pumps und eine schwarze Clutch – und der Look passt sowohl ins Büro als auch fürs Date.

  1. Farbakzente

Nicht nur zum Schwarz-Weiß-Look, auch zum grauen, beigen und pastellfarbenen Outfit bilden komplementäre Farbakzente ein Highlight. Zu Schwarz und Weiß lässt sich jede erdenkliche Knallfarbe kombinieren: Pink, Gelb, Grün, Rot. Auch zu gedeckten Tönen bilden solche Farben einen gelungenen Kontrast. Setzen Sie dabei nur auf einen knalligen Farbton pro Outfit. Den können Sie dann aber getrost bei Mütze, Tasche, Gürtel, Schuhen und Schmuck einsetzen.

Bildquelle: Thinkstock, 467725230, iStock, RossHelen