By - - Kommentare deaktiviert für So wählen Sie das perfekte Abendkleid

Abendkleid auswählenNicht jede Abendgarderobe passt zu allen festlichen Anlässen am Abend, deshalb sollten bei einer Einladung zu einer offiziellen Abend die Gesellschaft oder ähnlichen Anlässen gut überlegen, welcher Outfit angemessen ist, um weder „overdressed“ noch „underdresssed“ zu erscheinen und ob Sie Ihr Abendkleid zum Beispiel auch bequem in einem Abendmode online Shop aussuchen können.

Kleiderordungen

Bei der Wahl der richtigen Abendgarderobe kommt es besonders darauf an, welches Erscheinungsbild Ihre Gastgeber wünschen. Deshalb ist in der Einladung zu einem Fest oft genauer angegeben, welche Kleiderordnung für den Anlass vorgeschrieben ist. Gibt es keine offizielle schriftliche Einladung mit Hinweisen auf die Kleiderordnung, so können Sie die Gastgeberin diskret fragen, was sie selbst anzieht, denn nach den gesellschaftlichen Konventionen sollten sich die Gäste nach der Kleidung der Gastgeberin richten. Ansonsten gelten die üblichen Regeln für Abendbekleidung. Ganz grundsätzlich gilt, dass Abendkleider, wie ihr Name sagt, tatsächlich nur zu abendlichen Anlässen getragen werden. Eine Ausnahme bilden Hochzeiten, auf denen die Braut und ihre unmittelbare Begleitung traditionell auch tagsüber in langen Kleidern erscheinen dürfen.

Lange und kurze Abendgarderobe

Das traditionelle Ballkleid des frühen 19. Jahrhunderts, knöchellang, aus edlen Materialien hergestellt und oft durch Applikationen verziert, ist das Vorbild für die lange Abendmode. In den 1920er Jahren entwickelte Coco Chanel für offizielle Anlässe das so genannte „Kleine Schwarze“. Besonders die etwas jüngere Dame ist heutzutage mit einem „Kleinen Schwarzen“ als Abendrobe immer gut gekleidet, es sei denn, bei einem besonders offiziellen Anlass, wie einem großen Opernball, wäre lange Abendgarderobe vorgeschrieben. Ihr Abendkleid können Sie auch in einem Abendmode online Shop zusammenstellen. So ersparen Sie sich unnötigen Zeitaufwand und nervenaufreibendes Suchen, zumal Sie auch daran denken müssen, dass auch Accessoires wie Schuhe, Handtasche und Schmuck passend zu Ihrer Abendgarderobe ausgesucht werden müssen.

Fazit

Für die Auswahl der richtigen Abendgarderobe sollten Sie sich entweder nach der von Ihrem Gastgeber vorgegebenen Kleiderordnung richten oder nach den allgemeinen gesellschaftlichen Regeln für Abendmode gehen. Zu festlichen Anlässen am Abend sind lange Abendkleider oder das so genannte „Kleine Schwarze“ allgemein akzeptiert. Besonders zeitsparend und bequem können Sie Abendgarderobe und Accessoires in einem Abendmode online Shop aussuchen und bestellen.

Bild: Werner Heiber – Fotolia

Teile diesen Artikel...
Share on Facebook0Share on Google+0Tweet about this on Twitter