By - - Kommentare deaktiviert für Seidentücher schön binden

Elegant, luftig, leicht und wunderschön – das Seidentuch verkörpert wie kein anderer Stoff zeitlose Eleganz. Ob verspielte Seidenmalerei, schlichte Eleganz oder peppiges Muster, ein Seidentuch hat zahlreiche Facetten. So verschieden das Design eines Seidentuches sein kann, so zahlreich sind auch die Möglichkeiten dieses zu tragen, bzw. zu binden. Hier einige der schönsten Varianten ein Seidentuch zu binden.

Elegant:

Die elegante Variante des Seidentuches ist meist einfarbig und sollte mit dem restlichen Outfit den letzten Schliff zur Eleganz geben. Hier wird das Seidentuch in der Mitte gefaltet, locker um den Hals gelegt und das Ende durch die entstandene Schlaufe geführt – fertig ist ein elegantes Outfit.
Verspielt:
Hier bietet sich ein Seidentuch mit Seidenmalerei und schönem Farbenspiel an. Dabei ist jedoch darauf zu achten, dass die Farben des Tuches mit dem restlichen Outfit harmonieren. Das Seidentuch wird locker um den Hals gewickelt, nicht allzu festziehen, sodass der Effekt der Leichtigkeit des Seidentuches nicht verloren geht.

Lässig:

Ob buntes Muster oder einfarbig elegant, hier sei der Fantasie freien Lauf gelassen. Das Seidentuch wird einfach um den Hals gelegt und die Enden hängen locker herunter. Dies wirkt leger und das Seidentuch rückt in den Vordergrund.
Egal, welche Variante man verwendet das Seidentuch zu binden, das Seidentuch ist einerseits wunderschön luftig leicht, spendet aber dennoch Wärme. Das bedeutet, dass das Seidentuch gerade bei einer Erkältung die Möglichkeit bietet sich elegant zu kleiden. In diesem Fall sollte die verspielte Bindetechnik verwendet werden, da so der Hals optimal geschützt ist. Gerade im Winter bietet ein Seidentuch wohlige Wärme.

Teile diesen Artikel...
Share on Facebook
Facebook
0Share on Google+
Google+
0Tweet about this on Twitter
Twitter