By - - Kommentare deaktiviert für Schöne, gepflegte Haare – die besten Tipps

Frau mit lockigen, langen HaarenSeidig glänzendes Haar, welches locker fällt und selbst nach einem langen Tag noch frisch aussieht, das ist der Traum vieler Frauen. Doch die Realität sieht meist ganz anders aus. Das Problem mit sprödem Haar, das sich widerspenstig gibt und nicht bändigen lässt, kennen die meisten nur zu gut. Doch mit der richtigen Haarpflege können Sie dafür sorgen, dass Ihr Haar im gesunden Glanz erstrahlt und der berühmtberüchtigte Bad Hair Day der Vergangenheit angehört.

Feuchtigkeit für trockenes Haar

Unwissentlich muten wir unserer Haarpracht alltäglich jede Menge zu. Hitze, Kälte, Dauerwellen, Tönungen oder Farbe sowie Verformungen durch Lockenwickler und Co. hinterlassen Spuren in der Haarstruktur. Wenn Sie zu trockenem Haar neigen, sollten Sie auf rückfettende Produkte verzichten, da diese für eine zusätzliche Austrocknung sorgen. Greifen Sie stattdessen auf Shampoos zurück, die feuchtigkeitsspende Ceramide oder Pflanzenöle enthalten. Diese haben die Eigenschaft, einen feinen Film über das Kopfhaar zu legen, der die Struktur glättet und zum Glänzen bringt. Vermeiden Sie zudem langes und zu heißes Föhnen und bringen Sie Ihre Haarpracht lieber mit einem Kamm als mit einer Bürste in Form.

Ein Griff in die Trickkiste

Kaputte Haare sind kein schöner Anblick. Doch ständiges Stylen mit Föhn oder Glätteisen trägt wesentlich dazu bei, dass sich die Spitzen aufspalten. Spliss lässt die Mähne unansehnlich, spröde und matt erscheinen. Ein optimales Pflegeergebnis erzielen Sie, wenn Sie Ihr Kopfhaar von Zeit zu Zeit einer regenerierenden Kur unterziehen. Die Anwendung von wertvollen Ölen wie zum Beispiel Olivenöl ist ein alter Trick aus der Schatzkiste der bekanntesten Hausmittel und bringt wieder Glanz ins Geschehen. Tägliches Haarewaschen ist schädlich für die Haare. Ein anderes Problem bringen fettige Haare mit sich. Strähnig und unansehnlich hinterlassen sie beim Betrachter den Eindruck von Ungepflegtheit. Wichtig beim Waschen ist, ein Anti-Fett-Shampoo zu verwenden, welches pflegende Substanzen wie Kamille oder Schafgarbe enthält. Weiterhin dürfen Sie fettige Haare gern täglich waschen, aber keine Stylingprodukte wie Haargel oder -wachs verwenden. Vermeiden Sie zu heißes Föhnen und lassen Sie die Haare besser lufttrocknen. Eine wirkungsvolle Erste-Hilfe-Maßnahme kann auch der Einsatz von Trockenshampoo sein. Wenn Sie Ihren Haaren darüber hinaus noch etwas gönnen wollen, gibt es eine Luxushaarpflege von Kerastase (hier bei haircenter24).

Schönes Haar kann jedem gegeben sein

Perfekt gepflegte Haare tragen immens zur positiven Gesamterscheinung eines Menschen bei, doch nicht jeder besitzt das ideale Kopfhaar. Wenn Sie die Problematik Ihrer Haare erkennen, können Sie gezielt einiges dafür tun, dass Ihre Haarpracht im neuen Glanz erstrahlt und alle Blicke auf sich zieht.

Fotocredit: Thinkstockphotos, iStock, puhhha