By - - Kommentare deaktiviert für Schmucktrends in diesem Herbst

Der Herbst hat längst Einzug gehalten und mit ihm auch die neuesten Trends in Sachen Schmuck. Als Accessoire geschickt eingesetzt, vermag Schmuck jedes Outfit aufzupeppen und ihm eine besondere, individuelle Note zu verleihen.

Farbe wagen

Absolut angesagt sind in diesem Herbst große Ketten, Armreife und Ringe, die durchaus auffallen sollen. Klare Linien und Formen geben dabei den Ton an. Dabei glänzen die Schmuckstücke in Gold, Silber oder Bronze, aber auch der Schlangenlook ist derzeit absolut trendy und ergänzt wunderbar die Herbst- oder Wintergarderobe.
Bei den Ringen liegt der Fokus auf großen Steinen in intensiven, eher dunkleren Farben, wie etwa in Violett, das ganz allgemein eine der Trendfarben in diesem Herbst bzw. Winter ist. Dasselbe gilt auch für Halsketten, die lang gehalten sind, mit einem großen, auffälligen Stein.
An den Ohren trägt die modebewusste Frau lange Hängerchen, die z.B. mit Steinchen verziert sind. Diese kommen besonders gut zur Geltung, wenn die Haare aus dem Gesicht genommen werden. Dazu eignen sich als Haarschmuck besonders Haarreifen, Bänder oder Spangen mit schönen, glänzenden Verzierungen, wie Blüten oder Perlen.

Symetrischer Trend

Ein besonders auffälliger und interessanter Trend ist in diesem Herbst, dass Armbänder und -reifen an beiden Handgelenken sozusagen symmetrisch getragen werden, was vor allem bei einfarbigen Outfits toll zur Geltung kommt.

Ganz allgemein kann bei allen Schmuckstücken die Farbe Rosé-Gold empfohlen werden, da sie zu jedem Hauttyp und zu jedem Outfit passt. Ansonsten gilt, auch wenn es schwer fällt, sich besser auf ein oder zwei große Schmuckstücke zu konzentrieren, um den Look nicht zu überladen und einen edlen Touch zu bewahren.

Teile diesen Artikel...
Share on Facebook0Share on Google+0Tweet about this on Twitter