By - - Kommentare deaktiviert für Schmuck vor Licht und Hitze schützen

Köln – Auf Schmuck muss man gut achten – gerade auch dann, wenn man ihn nicht trägt. Joachim Dünkelmann vom Bundesverband der Juweliere, Schmuck- und Uhrenfachgeschäfte rät, einzelne
Schmuckstücke mit so wenig Kontakt wie möglich zu anderen zu lagern.

Außerdem sollten sie vor Licht und Hitze geschützt sein. Dünkelmann rät zur separaten Aufbewahrung in weichen Tüchern oder Stofftaschen. Um das Anlaufen von Silber zu vermeiden, sei es hilfreich, es möglichst luftdicht abzuschließen. Gold ist recht weich und anfällig für Kratzer. «Häufig wird schon beim Verkauf entsprechendes Lagerungsmaterial, zum Beispiel Etuis, mit angeboten. Diese sind in der Regel auch sehr gut für die Langzeitlagerung geeignet», sagt der Fachmann.

Fotocredits: Andrea Warnecke
(dpa/tmn)