By - - Kommentare deaktiviert für Retro kommt nie aus der Mode

junge hippe FrauRetro-Mode ist ein Trend, um den keine Generation einen Bogen machen kann. Auch heutzutage wird Mode aus den vergangenen Jahrzehnten mit neuen Stücken kombiniert – das Resultat sind trendige Outfits. Kombiniert werden dabei nicht nur unterschiedliche Muster, auch Schnitte erleben eine Renaissance. Deshalb ist es manchmal sinnvoll, alte Sachen nicht gleich wegzuwerfen, sondern sie mit neuen Teilen zu kombinieren.



Retro-Chic bei allen Anlässen

Der Retro-Style lässt sich bei fast allen Anlässen sehr gut tragen – dabei ist jedoch weniger oft mehr. Denn ein komplettes Outfit im Retro-Style wirkt eher altmodisch und fade. Besser ist es, ein modernes Outfit mit einigen Retro-Teilen zu kombinieren. Dabei sollte man auf eine gute Kombination der Farben achten. Retro-Looks sind entweder in knalligen Farben wie Grün, Gelb, Rot oder Blau gehalten oder in verwaschenen Tönen. Entscheidet man sich für eine neutrale Farbwahl, kann man mit einem Retro-Kleidungsstück in einer knalligen Farbe sehr gut Akzente setzen. Retro-Kleidung in eher verwaschenen blassen Tönen eignet sich hingegen hervorragend als Accessoire.

Retro-Styles selbst nachmachen

Retro-Outfits können oft ganz einfach selbst gemacht werden und müssen nicht teuer sein. So kann man beispielsweise Schuhe aus Leder und Ledertaschen von The Bridge mit einer Fliegerbrille zu einem lässigen Freizeitoutfit kombinieren. Eines der beliebtesten Kleidungsstücke der 1980er-Jahre war die Lederjacke, am besten mit Gebrauchsspuren. Flohmärkte können auf der Suche nach solchen Jacken eine wahre Fundgrube sein. Leggins, kombiniert mit langen Shirts, sind ein ideales Outfit zum Shoppen und dazu noch bequem und günstig. Werden die Leggins mit einem schlichten Cocktail-Kleid kombiniert, hat man ein stilvolles Abend-Outfit. Liegen im Schrank viele Teile, die man schon lange nicht mehr getragen hat, jedoch noch vollkommen in Ordnung sind, können diese mit einfachen Mitteln in völlig neue Kleidungsstücke im Stil der 80er verwandelt werden. Dazu braucht man nur einige Pailletten, Strass-Steine und Textilkleber. Damit kann man alte Jeans und T-Shirts ganz einfach aufwerten.

Image: Rozhenyuk Alexander – Fotolia