By - - Kommentare deaktiviert für Nude-Look: der moderne Make-up Klassiker

Bereits seit Jahren wird der beliebte Nude-Look von Models und Schauspielerinnen geliebt und verehrt, sodass man ihn zu Recht als einen absoluten Klassiker bezeichnen darf. Das Besondere an dieser Technik ist, dass eine Frau so geschminkt wird, dass sie nahezu ungeschminkt wirkt. Kein Wunder, dass solch ein Make-up ein wenig Übung bedarf.

Gesicht und Augen perfekt schminken

Für den perfekten Nude-Look sollte der Teint möglichst ebenmäßig sein. Bevor das Make-up aufgetragen wird, empfiehlt es sich, eine feuchtigkeitsspendende Tagescreme, z.B. von Florena aufzutragen. Um Unreinheiten, kleinere Fältchen und Augenringe abzudecken, werden erst ein Concealer und anschließend eine Foundation aufgetragen. Wichtig ist, dass die Farbe perfekt zum eigenen Hautton passt. Lidschatten in hellen, matten Brauntönen sind für einen perfekten Nude-Look empfehlenswert und sollten stets bis zu den Augenbrauen hin ausgewischt werden. Eine Linie unterhalb des Wimpernrandes mit derselben Lidschattenfarbe lässt die Augen strahlen und größer wirken.
Statt eines intensiven Schwarz sollten die Wimpern lediglich in einem dunklen Braun getuscht werden. Dies wirkt weicher und lässt den Nude-Look noch mehr strahlen. Für extra Schwung kann bereits vorab eine Wimpernzange eingesetzt werden.

Rouge und Lippen für den perfekten Abschluss

Das Rouge ist in einem warmen Braun zu wählen und mit einem großen Pinsel aufzutragen. Kreisende Bewegungen helfen dabei, es gleichmäßig und sorgsam zu verteilen. Anschließend werden die Übergänge verwischt, sodass das Rouge nahtlos in den eigenen Teint überläuft.
Statt auffälligem Lippenstift wird lediglich transparenter oder aber nudefarbener Gloss aufgetragen. Im letzten Schritt wird noch ein wenig transparentes Puder auf Kinn, Nase und Stirn gegeben. Dies verhindert, dass die T-Zone zu schnell nachfetten kann. Wichtig ist, dass nicht zu viel Puder verwendet wird. Das Gesicht wirkt älter und maskenhaft, wenn der Teint zu blass ist. Für den perfekten Nude-Look sollte die Haut stets gut gepflegt werden, beispielsweise mit der Tagespflege von Florena .

Die Entwicklung des Nude-Looks

Zu Beginn wurde der Nude-Look sehr kritisch beäugt. Könnte dieses Make-up auch privat getragen werden oder würde es im Alltag eher trist und langweilig wirken? Und würden Frauen überhaupt Interesse daran haben, sich so zu schminken, dass sie ungeschminkt wirken? Inzwischen werden diese Fragen mit einem lauten Ja beantwortet. Der Nude-Look gehört zu den absoluten Lieblingen und sorgt für ein frisches und gepflegtes Aussehen.

photo by STUDIO 10 – fotolia