By - - Kommentare deaktiviert für Natürlich schön – die richtige Hautpflege fürs Alter

Artikelgebend ist die richtige Hautpflege fürs Alter. Mit der richtigen Hautpflege fürs Alter kann der Hautalterungsprozess gestoppt werden – Anti-Aging-Tipps für eine natürlich schöne Haut und Kosmetik Hautpflege für jeden Tag mildern deutlich die sichtbaren Zeichen der Hautalterung.



Cremes mit Anti-Aging-Wirkung

Ob die ersten kleinen Fältchen und Linien an Mund und Augen oder bereits reife Haut mit deutlichen Zeichen der Hautalterung – für die reife Haut gibt es zahlreiche Cremes und Wirkstoffe, die für einen makellosen, frischen und natürlich schönen Teint sorgen.

Wunderwaffe Concealer und Vitamine gegen den Hautalterungsprozess

Der Concealer ist das Produkt, das auch bei reifer Haut für das Verschwinden von Augenringen sorgt. Spezielle Pigmente decken die dunklen Augenringe ab. Es gibt auch Concealer, die mit straffenden Wirkstoffen wie Hyaloronsäure und Q10 angereichert sind, und neben dem Abdecken unschöner Augenringe auch Fältchen und Linien rund um das Auge mildern. Durch die Verwendung wirkt der Blick strahlend und frisch. Bei der Auswahl des Concealers sollten Frauen immer eine Nuance heller auswählen als der eigene Hautton ist. Nur so kann der Concealer optimale Ergebnisse für natürliche und strahlende Augen erzielen. Um den Blick noch wacher zu kreieren, kann der Concealer auch unmittelbar unter den Brauen aufgetragen und leicht verteilt werden.

Vitamine für reife Haut

Cremes und Gels sowie Lotionen für reife Haut sorgen mit Vitaminen, Co-Enzymen und Fruchtsäuren für eine jugendliche Ausstrahlung und einen ebenmäßigen Teint. Zudem schützen diese Inhaltsstoffe vor den hautschädigenden Einflüssen von außen, den sogenannten freien Radikalen. Die Cremes und weitere Pflegeprodukte, die speziell für reife Haut konzipiert wurden, enthalten Vitamin A und Vitamin C sowie Fruchtsäuren und Salicylsäure. Weiterhin sorgt auch das Co-Enzym Q10 als Wirkstoff für eine Milderung von Falten und Linien. Vitamin A unterstützt die Hautzellen, so dass diese sich wieder regelmäßiger teilen. Das hat zur Folge, dass die Haut frischer und gesünder aussieht. Zudem stoppt Vitamin A die Bildung von erweiterten Äderchen und hellt Pigmentflecke auf. Vitamin C in Cremes für reife Haut sorgt für die Produktion von Kollagen. Dadurch wird die Haut aufgepolstert und sieht ebenmäßiger und jünger aus. Durch Cremes mit Vitamin C lässt sich so auch der Alterungsprozess der Haut bremsen. Sonne, Umweltgifte und Rauch können der Haut zusetzen und diese frühzeitig altern lassen. Auch vor diesen sogenannten freien Radikalen bietet eine Anti-Aging-Creme mit Vitamin C einen Schutz und verhindert so die vorzeitige Hautalterung.

Natürlich schön im Alter – Regelmäßigkeit ist ein Muss

Cremes, Concealer und Gels sowie Lotionen für reife Gesichtshaut können nur dann ihre volle Wirkung entfalten, wenn sie regelmäßig angewendet werden. Die Vitamine und Co-Enzyme sowie die Fruchtsäuren und weiteren Wirkstoffe beginnen erst nach zwei bis vier Wochen eine deutliche Verbesserung des Hautbildes zu bewirken, wenn sie täglich entsprechend der Vorgaben nach der Gesichtsreinigung morgens und abends aufgetragen werden. Empfehlenswert für reife Haut sind auch Anti Aging-Cremes, die einen zusätzlichen UV-Schutz bieten. Denn auch die UV-Strahlung führt sonst zu einer frühzeitigen Hautalterung.


IMG: detailblick – Fotolia