By - - Kommentare deaktiviert für Natürlich im Sommer: Make-Up Tricks

Die letzten Wochen wurde von mir viel über Kleidung geschrieben. Wichtig sind hierbei aber eben auch die kleinen Dinge wie das Make-Up. Gerade im Sommer können wir Farbe auf Lippen und Augen zeigen oder aber einen natürlichen Nude-Look zaubern. Heute stelle ich Euch meinen Nude-Look vor:
Schminktipps

Der perfekte Teint

Im Sommer darf das Gesicht gerne clean und rein sein. Doch ganz ohne Make-Up geht es dann trotzdem nicht. Während Mädels mit wirklich reiner und ebenmäßiger Haut gerne auf die aktuell angesagten BB-Creams zurückgreifen können, müssen andere von uns weiterhin das flüssige Make-Up nehmen. Aber gerade das sollte nur dünn und auf gerötete Stellen aufgetragen werden und von da ebenmäßig verwischt werden. So zaubert Ihr einen natürlichen Nude-Look. Zum Fixieren nehmt Ihr am besten ein helles Puder. Ein zusätzlicher Strich Bronzepuder auf Wangenknochen, sowie Stirn, Nase und Kinn ist zu empfehlen.

Produktempfehlung: Mein Make-Up kaufe ich abwechselnd bei Clinique (EVEN BETTER Make up) oder Dior (Diorskin Nude Fluid). Ersteres ist hautfreundlich, da es die Poren nicht verstopft und zweiteres sehr natürlich und hochwertig. Die Haut sieht frisch und natürlich aus. Mein Puder kaufe ich hingegen günstig im Drogeriemarkt von Maybelline Jade (FIT ME Puder) im hellsten Farbton. Auch mein Bronze Puder ist von Dior (Dior Bronzing Powder).

Augen-Make-Up

Auf die Foundation folgt die Augenpartie. Je nach Anlass könnt Ihr hier Euer Auge in Szene setzen. Für den natürlichen Sommerlook empfehle ich allerdings lediglich einen ganz leichten Pastellton für das Lid und einen schönen Mascara in Dunkelbraun oder Schwarz – je nach Haar- und Hauttyp.

Zum Schluss nutze ich einen Augenbrauenstift. Nachdem ich meine Brauen gebürstet habe, zeichne ich Zwischenräume und Linien mit dem herausfahrbaren Augenbrauenstift nach und erzeuge damit eine volle Braue, die das Gesicht feiner und freundlicher aussehen lässt (siehe Foto).

Produktempfehlung: Bei meinen Lidschatten setzte ich auf die Lidschattenpaletten von Dior. Diese halten lange und sind sehr ergiebig. Meine Pinsel kaufe ich bei Mac. Beim Mascara habe ich lange herum experimentiert. Angefangen bei dem angeblich besten von Georgio Armani (Eyes To Kill) über den Diorshow 360° mit Motor bis hin zu Yves Saint Laurant (Volume Effet Faux Cils). Alle aber konnten mich nicht wirklich überzeugen, weshalb ich nun einen 08/15 Mascara von L´Oréal habe (Extra Volume Collagene). Den Augenbrauenstift habe ich von Mac (Eye Brows Strut).

Zum Schluss könnt ihr einen leichten Lipgloss oder Nude-Stift für Eure Lippen verwenden. Muss aber auch nicht sein…

Bild: ramzi hachicho – Fotolia