By - - Kommentare deaktiviert für Namenstag: Gedichte und Grußworte

Gedichte und Grußworte zum Namenstag sind eine noch verhältnismäßig wenig verbreitete Tradition. Nur wenige Deutsche wissen überhaupt, wann ihr Namenstag ist und welche Bedeutung er eigentlich hat.

Der Namenstag ist dem Gedenken an einen christlichen Heiligen oder Selig gesprochenen gewidmet. Oftmals wird diese historische Person an seinem Geburts- oder Sterbetag gefeiert, und jeder Christ, der denselben Namen wie der verehrte Heilige trägt, begeht an jenem Datum seinen Namenstag. Für gläubige Katholiken hat dieser Tag eine wichtige Bedeutung, mitunter sogar eine größere als der eigene Geburtstag, denn mit der Taufe wird der Namenspatron des Kindes gleichzeitig zu seinem Schutzheiligen und muss für seine Dienste entsprechend geehrt werden.

Gedichte und Grüße zum Namenstag

Eine Grußkarte zum Namenstag enthält im besten Fall daher eine Referenz auf den entsprechenden Namenspatron und stellt dessen Bedeutung für das Leben des zu Beglückwünschenden heraus. Man wünscht Demjenigen, der Heilige möge auch weiterhin seine schützende Hand über ihn ausbreiten und ihn in allen Lebenslagen begleiten.

„Der Heilige, nach dem du heißt, steht schützend dir zur Seite
und gibt auch in der größten Not dir treulich sein Geleite.“
(unbekannter Verfasser)

Besonders schön werden solche Glückwünsche, wenn man sich gründlich informiert und mit ein wenig Wissen über den entsprechenden Heiligen oder die Bedeutung des Namens glänzen kann. Dies zeigt, dass man nicht einfach nur oberflächliche Standardgrüße verschickt, sondern sich tatsächlich Gedanken gemacht hat und mit ganzem Herzen dabei ist. Man kann dem Jubilaren beispielsweise wünschen, er möge dieselben guten Eigenschaften wie sein Namenspatron tragen und in schwierigen Situationen ebenso besonnen oder weise handeln.

Glückwünsche zum Namenstag: Alles Liebe und Gute!

Besonders hübsch ist es, ein solches Ehrengedicht persönlich vorzutragen oder die Grüße zum Namenstag sogar gesungen zu überbringen – So dargebrachte Glückwünsche verfehlen ihre Wirkung ganz sicher nicht. Aber es müssen nicht immer Lob- und Ehrengedichte sein, auch ein von Herzen kommender Spruch, mit dem man Jemandem einfach viel Glück, Erfolg und Segen im weiteren Leben wünscht, ist immer willkommen. Hauptsache, Derjenige weiß, dass an ihn gedacht wird. Manchmal sind es eben schon die kleinen Dinge, welche die größte Wirkung hervorbringen.

Teile diesen Artikel...
Share on Facebook
Facebook
0Share on Google+
Google+
0Tweet about this on Twitter
Twitter