By - - Kommentare deaktiviert für Modischer Überflieger: Die Bomberjacke ist wieder da!

Ob als militärische Funktionskleidung, als Statement in der Jugend-Subkultur oder als Fashion-Trend: Die sogenannte Bomberjacke ist seit Jahrzehnten einfach nicht aus den Kleiderschränken zu kriegen.

Eine Trend-Ikone, jahrzehntelang

Bevor Blousons im Bomberjackenlook in letzter Zeit ihren Einzug auf die Laufstege der Modedesigner feierten, war die MA-1 bereits eine Stil-Ikone: So trug sie niemand geringes als David Bowie auf seiner 1978er-Welt-Tour auf der Bühne, was man auf dem Cover seines Live-Doppelalbums „Sage“ sehr gut sehen kann. Auch im Kino hatte sie bereits ihren Auftritt: In seiner Rolle als Kopfgeldjäger Ralf „Alpha“ Thompson trug niemand geringes als Steve McQueen 1980 eine MA-1 in dem US-Film „The Hunter“. Weniger rühmlich ist die Rolle der Bomberjacke als Accessoire für Skinheads und Rechtsradikale – allerdings konnte das dem Erfolg des praktischen Kleidungsstücks auf dem zivilen Markt keinen Abbruch tun.

Wurzeln in den Fünfzigern

Als in den Fünfzigerjahren des letzten Jahrhunderts die Militärflugzeuge mit Strahltriebwerken flogen und in immer größere Höhen vorstießen, stellte sich heraus, dass die bisherigen Fliegerjacken aus Leder und Schafsfell brüchig wurden, einzufrieren begannen und für die engen Jet-Cockpits zu voluminös waren. Abhilfe wurde zunächst mit dem B-15 Jacket geschaffen, der ersten US-Fliegerjacke, die aus synthetischem Stoff gefertigt wurde. Ihr folgte die von Alpha Industries gefertigte MA-1, die nochmals den damaligen Anforderungen angepasst wurde. Bis zu ihrem Ausscheiden aus dem militärischen Dienst wurden die Vorgaben der US-Luftwaffe mehrfach geändert: Die ursprüngliche Wollsteppung wurde durch eine leichtere Polyestersteppung ersetzt, Druckknöpfe für die Befestigung einer Sauerstoffmaske entfielen und ab Mitte der Sechziger wurde ein orangenes Innenfutter verarbeitet. So konnte der Pilot die Jacke wenden, um nach einem Fallschirmausstieg die Rettungscrew am Boden leichter auf sich aufmerksam zu machen. Seit den Fünfzigern wurden von Alpha Industries über eine Million MA-1 Jacken ans US-Verteidigungsministerium geliefert. Sie sind das Vorbild für die Bomberjacke, die heute fast schon als modische Grundausstattung gelten kann.


Bild: Thinkstock, 484543793, iStock, ConstantinosZ

Teile diesen Artikel...
Share on Facebook
Facebook
0Share on Google+
Google+
0Tweet about this on Twitter
Twitter