By - - Kommentare deaktiviert für Modeklassiker, für die sich eine Investition lohnt!

Einige Kleidungsstücke haben schon Jahre überlebt und verschwinden nie von der Bildfläche. Sie gehören einfach in jeden Damen-Kleiderschrank und bilden die Grundausstattung einer stilbewussten Frau. Ob untereinander kombiniert oder mit anderen modischen Kleidungsstücken – die Kombinationsmöglichkeiten sind unendlich.

Diese Modeklassiker braucht die Frau

So ziemlich jede Frau liebt Kleider und hat vermutlich eine Vielzahl davon in ihrem Kleiderschrank. Doch irgendwann sind diese einfach out und kommen dann nicht mehr zum Einsatz, was sehr schade ist. Anders ist es bei dem „Kleinen Schwarzen„, welches die Damen der legendären Coco Chanel zu verdanken haben. Am besten ist es schlicht, ohne Geschnörkel und knielang.

Das Gleiche gilt auch für den Bleistiftrock. Auch dieser zählt zu den Modeklassikern und ist ein wahres Kombinationswunder. Ob zur Bluse, zum Glitzertop, zum Blazer oder Cardigan – er sieht einfach immer umwerfend aus und macht zudem auch noch eine super Figur.

Der Trenchcoat ist der Modeklassiker schlechthin. Einst von Thomas Burberry für die Soldaten im Zweiten Weltkrieg erfunden, ist er heute aus dem Damen-Kleiderschrank nicht mehr wegzudenken. Kombiniert werden kann er zu Jeans, eleganten Hosen, Röcken oder Kleidern.

Immer stilbewusst angezogen mit zeitloser Kleidung

Die weiße Bluse ist ebenfalls ein echter Klassiker. Ob businesslike im Büro oder sportlich zur Jeans. Kombiniert mit den passenden Accessoires sieht sie sogar auf einer Party gut aus. Schlicht und tailliert, so sollte die klassische weiße Bluse sein.

Jeans gibt es heute in unzähligen Varianten, ob im Used-Look, hell, dunkel, bunt, eng oder weit, alles ist vertreten. Eine Jeans, die aber immer passt, ist eine schlichte dunkelblaue und gerade-geschnittene, die dazu noch ideal sitzt. Sie passt sowohl zu flachen als auch zu hohen Schuhen und kann feminin oder sportlich aussehen – ein echter Allrounder.

Auch der Blazer ist ein Kleidungsstück, das oft zum Einsatz kommen kann und sehr vielseitig ist. Schon lange wird er nicht mehr nur im Büro getragen, sondern ist auch in der Freizeit und auf Partys gern gesehen. Perfekt ist der Blazer, wenn er leicht tailliert, schwarz oder dunkelblau ist.

Auch wenn Frauen Pumps und High Heels lieben, sind sie froh, wenn sie etwas Flaches tragen können. Und da sind doch Ballerinas eine tolle Alternative. Bekannt wurden sie vor allem durch Audrey Hepburn – die hübsche Brünette kombinierte sie gerne zur Caprihose, A-Linien-Kleidern und, wegen ihrer Größe, sogar zum „Kleinen Schwarzen“.

Webtipp: Eine große Auswahl an Mode & Marken gibt es bei Zalando, mit dem Gutscheinsammler lässt sich dabei noch sparen.

Foto von adisa - Fotolia

Ein schlichter Shopper, in einer neutralen Farbe wie Beige, Braun oder Schwarz ist aus der Taschensammlung einer modebewussten Frau nicht wegzudenken. Ob auf der Arbeit, beim Bummeln in der Stadt oder beim Sport, der Shopper kommt einfach immer zum Einsatz.

Lederjacken kommen Saison für Saison wieder. Ob zur Jeans oder zum leichten Sommerkleid, ganz derbe oder mädchenhaft, sie passen immer und zu jeder Frau.

Und auch die Bügelfaltenhose ist zeitlos und überall einsetzbar. Büro, Party oder Freizeit – mit der Bügelfaltenhose ist das alles kein Problem.

Modeklassiker – sie gehören in jede Grundausstattung einer Frau

Einst wurden die Modeklassiker von berühmten Persönlichkeiten erfunden und zählen noch heute zu den absoluten Must-Haves. Sie lassen Frau stilbewusst aussehen und liegen immer im Trend. Eine Investition für diese Kleidungsstücke lohnt sich allemal!

Bildnachweis: Dinga – Fotolia; adisa – Fotolia

Teile diesen Artikel...
Share on Facebook0Share on Google+0Tweet about this on Twitter