By - - Kommentare deaktiviert für Modeerscheinungen der 80er? Angesagte Mode in 2012

Das Jahr 2011 neigt sich langsam dem Ende entgegen. Die bekannten Sachen aus dem Kleiderschrank werden langweilig und man fragt sich „welche Mode ist 2012 angesagt“? Die bekannten Designer dieser Welt haben sich wieder mächtig ins Zeug gelegt und die Mode wurde auf den Laufstegen präsentiert. Doch was wird nächstes Jahr in den Geschäften zu finden sein?

Knallige Farben im Revival

2012 ist das Jahr der knalligen Farben. Hier darf wild kombiniert werden, was der Kleiderschrank hergibt. Ein leuchtend rotes Oberteil zu einer farbintensiven Hose ist ein absolutes Muss für jeden Fashion Victim.
Außerdem erlebt die Hippie-Mode ihr Revival. Es heißt Schlaghosen statt Röhrenjeans. Die Oberteile sind eher weit und verspielt geschnitten. Dieser Look wird sehr lässig und farbenfroh. Tuniken mit hübschen Blumen-Applikationen schmeicheln jeder Figur. Außerdem lassen sich mit dieser Mode kleine Figur-Probleme gut kaschieren. Zusätzlich wird man viele Kleidungsstücke im guten alten Jeans Stoff finden. Eine Jeans Jacke lässt sich mit vielen Hosen, Röcken und vor allem romantischen Kleider kombinieren. Ein Jeans Rock wirkt jugendlich und betont die Beine. Dazu passen sowohl Sneakers als auch ein hübsches Paar Sandalen.

Klassische Formen nach wie vor in

Wer es eleganter mag, sollte auf die klassischen Formen aus den 50er Jahren zurückgreifen. Diese Mode ist stilvoll und hat Geschmack. Klare Linien stehen hierbei im Vordergrund.
Die angesagte Mode 2012 spiegelt sich vor allem in den Farben wieder. Auf dunkle und triste Farben sollte verzichtet werden. Ansonsten gilt „Erlaubt ist, was gefällt“. Wem knallige Farben nicht zusagen, der kann auch auf Pastellfarben zurückgreifen. Hauptsache die Farbkombinationen sind hell und freundlich.

Bildquelle: Celso Pupo – Fotolia

(Werbung)