By - - Kommentare deaktiviert für Mit Basics aufregend durch Tag und Nacht?

Wer glaubt mit Basics in der großen Masse unterzugehen, der irrt. Natürlich stimmt es, dass lediglich kombinierte Basics ohne Accessoires und Co. alleine langweilig sind… Auffallen tut ihr damit auch nicht. Aber auch hier gilt: Die Kombination macht’s!
Frau sucht Basics

Skinny-Jeans

Die Skinny-Jeans liegt nun schon seit Jahren in unseren Kleiderschränken. Mal Low- und mal high-Waist. Aufregend aber ist sie nicht. In einem solchen Fall könnt ihr mal zu einer Mustervariante greifen. Neben Ethno- und Blumenmotiven könnt ihr auch gestreifte Jeans wählen. Längsstreifen strecken zudem das Bein und lassen es schlank wirken. Probiert das ruhig mal aus! Dazu kombiniert ihr ein schwarzes Shirt mit tiefem Ausschnitt, High Heels und etwas Schmuck und schon ist das Outfit fertig.

Für die gemütlichen Tage

Auch an gemütlichen Tagen, an denen Ketten und Co. keine Rolle für uns spielen, können wir unseren Look durch aufregende Sweatshirts aufpeppen. Wie wäre es beispielsweise mit den aktuell angesagten Grafikmustern. Nehmt Euch ein Sweatshirt mit eben solchen Mustern in verschiedensten Formen und Farben und schon werden Ketten und Tücher überflüssig und der Look ist zusammen mit Jeans, Rock oder Leggings easy und fertig.

Für den Abend

Natürlich, das kleine Schwarze ist nicht besonders aufregend, trotzdem tragen wir Frauen es gerne. Wer allerdings eine etwas modernere aber immer noch klassische Variante haben möchte, der sollte zum Tuxedo-Dress greifen. Hierbei handelt es sich um ein meist kurzes schwarzes Kleid mit Absetzungen in Weiß. Die Knopfleiste in der Mitte ist dabei wichtig. Ein Kragen kann, muss aber nicht sein. Stars wie Victoria Beckham oder Nicole Kidman haben es bereits vorgemacht. Damit fallen Sie auf, haben aber immer ein klassisches Kleid im Schrank, das Sie problemlos zu fast jedem Abendevent überwerfen können. Trotzdem zählt es noch immer zu den Basics und lässt Sie dennoch strahlen.

Bild: Phase4Photography – Fotolia