By - - Kommentare deaktiviert für Mini oder Maxi – für jede Figur das passende Kleid

Der Artikel gibt Tipps zur Wahl des richtigen Kleides. Bereits in der dritten Saison in Folge liegen Kleider in allen Formen und Längen voll im Trend. Doch nicht alles, was der Trägerin gefällt, gefällt auch dem Auge des Betrachters. Damit Sie Fettnäpfchen und Modesünden diesen Sommer weiträumig umgehen, bekommen Sie hier ein paar Tipps, welches Kleid zu welcher Figur passt.

Hier zu viel, da zu wenig?

Sie haben die klassische Sanduhr-Figur und dazu auch noch einen BMI zwischen 20 und 25? Herzlichen Glückwunsch, eigentlich können Sie alles tragen und diese Tipps getrost vergessen. So viel Glück hatten Sie bei der Verteilung der Figuren doch nicht? Kein Problem, für fast jede Figur gibt es auch ein passendes Kleid.

Leider hat der liebe Gott Sie in der Größe etwas unterbedacht? Dann lassen Sie lieber die Finger von bunten Maxi-Kleidern, diese stauchen die Figur optisch noch mehr. Unifarbene oder in Längsrichtung gemusterte kurze Kleider oder Etuikleider hingegen lassen den Körper etwas wachsen. In Kombination mit High Heels können Sie so ein paar Zentimeter gewinnen.

Oder liegen Sie doch über dem 1,80-Meter- Gardemaß? Hier ist es vorteilhaft, nicht zu viel Bein zu zeigen. Maxi-Kleider sollten Sie nicht mit zu üppigen Mustern wählen – dies wirkt schnell zu aufdringlich.

Mit Farben und Schnitten spielen

Gott sei Dank sind die Zeiten elitärer Einheitskleidung vorbei und der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Und so kann jeder aus dem Vollen der Modevielfalt schöpfen. Etwas mehr Fülle unter dem Oberteil erreichen Sie zum Beispiel mit Volants am Kragen, hellen Stoffen oder weit fallenden Wasserfallkragen. In der Taille zulaufende Drucke betonen diese, achten Sie aber darauf, dass das Kleid nicht gerade geschnitten, sondern selbst auch tailliert ist. Der Spruch „Schwarz macht schlank“ bewahrheitet sich immer wieder. Dunkle Farben mogeln noch ein paar Kilo weg, während helle, changierende oder glänzende Stoffe die ungeliebten Speckröllchen ungewollt hervorheben.
Bei kräftigen Oberschenkeln möglichst knieumspielende Länge oder Maxi-Röcke tragen, die die ungeliebte Partie kaschieren.

Hier hört die Freundschaft auf

Sie wollen ein ehrliches Urteil über Ihre Kleiderwahl hören? Dann gehen Sie nicht mit der besten Freundin shoppen. Nehmen Sie doch einmal jemanden mit, der Ihnen nicht ganz so nahe steht und bitten Sie um ein ehrliches Urteil – so können Sie auch in dieser Saison stilsicher auf dem Catwalk des Stadtpflasters auftreten. Oder Sie bestellen die Kleider im Internet, zum Beispiel unter www.traumshop2000.de – so können Sie zuhause vor dem Spiegel in Ruhe und ohne Druck anprobieren, Fehlkäufe sind die Seltenheit.


IMG: Ariwasabi – Fotolia