By - - Kommentare deaktiviert für Make-Up fürs Büro

Beauty- Tipps fürs BüroDas richtige und vor allem passende Styling im Büro gewinnt immer mehr an Wichtigkeit. Wer für sich das ideale Make-Up fürs Büro finden möchte, dem stehen verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung. Die vielseitigen Make-Up-Variationen bieten jedem Hauttyp das passende Make-Up. Eine lange Haltbarkeit, damit der Teint auch noch am Ende des Arbeitstages wunderschön aussieht, spielt eine ebenso wichtige Rolle.

Das Gesicht ist wie eine Visitenkarte

Ein gepflegtes Äußeres ist in Büroberufen, besonders bei Kundenkontakt unumgänglich. Ein sympathisches und angenehmes Äußeres, lässt die Kommunikation zwischen Gesprächspartnern eine grundlegend positive Einstellung nehmen. Das auf den Typ abgestimmte ideale Make-Up komplettiert den Gesamteindruck. Getreu nach dem bekannten Motto „weniger ist mehr“, sollte das Make-Up auf die Tätigkeit ausgerichtet sein. Wer offensichtlich und bereits aus der Ferne erkennbar zu viel aufgetragen hat, wird nicht selten zum Gespött unter Arbeitskollegen. Aus diesem Grund ist es wichtig, sich im Vorwege Gedanken über das Make-Up fürs Büro zu machen.

Mit weniger einfach mehr erreichen

Die eigene Persönlichkeit sollte durch das Auftragen von Make-Up möglichst die eigenen Vorzüge noch unterstreichen und besser zum Vorschein bringen. Eher klein wirkende Augen können durch passendes Make-Up optisch hervorgehoben werden. Kleinere Tricks, bei denen mit Rouge Schattierungen im Gesicht entstehen, kaschieren einzelne Gesichtspartien etwas fülliger oder schlanker. Beachtet werden sollte, dass nicht jedem Typ jede Farbe steht. Zu grelle Farben wirken oft aufdringlich und könnten mögliche Geschäftspartner sogar abstoßen, ähnlich wie bei zu viel aufgetragenem Parfum. Das Make-Up sollte auf den Hauttyp abgestimmt sein.

Mit Natürlichkeit & farblichen Akzenten

Bereits bei Hautpflegemitteln fängt das ideale Make-Up fürs Büro an. Eine gepflegte und versorgte Haut, kann ohnehin bereits von selbst strahlen und oftmals ein mattierendes Make-Up ablösen. Spezielle Tagescremes (gesehen bei Florena) sorgen für einen wunderschönen Teint. Farbliche Akzente und Nuancen von flüssigem Make-Up oder auch Puder sind abgestimmt auf den Hauttyp auswählbar. Die Auswahl von Make-Up fürs Büro sollte unbedingt zum Tätigkeitsbereich passen. Lieber eigene Vorzüge noch betonen und kleinere Makel geschickt verstecken, als mit farbintensiven Künsten negativ aufzufallen. Im Zweifelsfall lohnt sich eine Typberatung über das Internet oder bei der Kosmetikerin.

(c) Michaela Rofeld – fotolia