By - - Kommentare deaktiviert für Lässig in den Sommer: Tipps für seine Kleidung

Wenn es um Herrenmode für den Sommer geht, zeigt sich ein ganz klarer Trend, welcher hin zum lässigen Casual-Hemd beziehungsweise Freizeithemd führt. Wobei auch immer mehr Herren am Arbeitsplatz leichte Hemden bevorzugen, da sie bei sommerlichen Temperaturen angenehm zu tragen sind und dennoch eine gewisse Noblesse oder Seriosität vermitteln. Doch wenngleich die Grenzen zwischen Streetwear und Businesswear heutzutage in vielen Bereichen fließend zu sein scheinen, kann es dennoch angebracht sein, dass Sie zwischen Hemden für den Beruf und die Freizeit unterscheiden.

Casual-Hemden für die Freizeit

Sowohl bei den Damen als auch bei den Herren sind derzeit vor allem Karohemden sehr in Mode. Aber auch Jeanshemden sind bei modebewussten Männern überaus beliebt, wenngleich diese für den Sommer vielleicht zu warm sein dürften. Allerdings ist der unbestreitbare Vorteil, dass man ein Hemd, zumindest in der Freizeit, gerne offen tragen kann, was in gelungener Kombination mit dem passenden T-Shirt darunter ohnehin besonders lässig wirkt. Ähnlich lässig wirkt es, wenn man ein Hemd mit einem Longsleeve kombiniert und die Ärmel des Hemdes bis zu den Ellbogen oder darüber aufrollt. Stattdessen kann man aber auch ein kurzärmeliges Hemd offen oder zugeknöpft über einem Longsleeve tragen, wobei diese Kombinationsmöglichkeit an kühleren Sommerabenden die schlechtere Wahl sein dürfte.

Business-Hemden für den Beruf

Je nach ausgeübtem Beruf müssen Sie selbstverständlich nicht zwingend zwischen einem Casual- und einem Business-Hemd unterscheiden. Doch wenn es sich bei dem Arbeitsplatz zum Beispiel um den in einer Bank handelt, dürfen Sie selbstredend kein zu legeres Hemd wählen. Außerdem sollten die Hemden im Zweifelsfall nicht zu bunt oder ausgefallen gemustert sein. Dies soll aber nicht bedeuten, dass ein Business-Hemd immer einfarbig weiß oder klassisch blau sein muss. So gilt beispielsweise ein blasses Rosa auch bei Herrenhemden für den Arbeitsplatz nicht nur als akzeptiert, sondern ist mittlerweile bei Männern eines jeden Alters eine der beliebtesten Farben für Hemden.

Hemden für jede Gelegenheit

Ein klassisches Oberhemd kann ein tolles Allround-Piece im Kleiderschrank sein: tagsüber bei der Arbeit mit Krawatte und Anzug, abends aufgeknöpft zu einem Longsleeve und Sie sind immer perfekt angezogen.

Foto: Anja Roesnick – Fotolia.de

Werbung