By - - Kommentare deaktiviert für Kurztrips in Deutschland: Die schönsten Reiseziele

Viele zieht es für eine kurze Auszeit nach Paris, London, Barcelona oder gar nach New York – dabei gibt es auch im ganzen Bundesgebiet Reiseziele, die sich ganz hervorragend für einen Ausflugstag oder ein langes Wochenende eignen. Wir haben hier vier besonders schöne Vorschläge für Sie, die ideal für ein verlängertes Wochenende allein oder zu zweit sind!

Sich regen auf Rügen

Eine besonders schöne und facettenreiche Kurzurlaubsinsel ist Rügen. Sie bietet viele Sehenswürdigkeiten, die sie zu einem perfekten Reiseziel für einen Kurztrip machen. Das größte deutsche Eiland besticht nicht nur durch seine von Caspar David Friedrich gemalten und berühmt gemachten Kreidefelsen, sondern auch durch Sehenswürdigkeiten wie das Kap Arkona mit seinen beiden historischen Leuchttürmen samt imposanter Steilküste. Weitere Highlights für Ausflüge auf der Insel sind das Naturerbe-Zentrum Rügen, da Nationalpark-Zentrum Königsstuhl sowie die Seebrücke Sellin. Alles sehenswert!

Reif für die Insel? Reif für Sylt!

Von der Ost- zur Nordsee: Für viele ist Sylt mehr als nur eine Insel: Ein Ort des Lifestyles, der Schönen und Reichen, aber auch ein Fleckchen Erde inmitten der Nordsee, der wie kaum ein anderer die Natur der Region so wiederspiegelt. Gerade jetzt im Herbst kann man sich beim Davidoff Surf Cup vom 25.09. bis 04.10.2015 den Wind um die Nase wehen lassen und den Weltbesten dieser Sportart beim Performen zuschauen. Wem eher nach Shoppen ist, der kann sich in den zahlreichen Boutiquen und Marken-Shops in Westerland umsehen, um dann am Abend in Kampen im angesagten Outfit auf Promi-Jagd zu gehen. Sylt ist immer eine Reise wert!

Auf die romantische Tour – nach Schloss Neuschwanstein

Der Tipp für Verliebte: Ein Ausflug zum Schloss Neuschwanstein! Ein Ort, der sich nicht nur bei japanischen Touristen größter Beliebtheit erfreut. Das Schloss, das 1886 kurz nach dem Tod Ludwigs des II. errichtet wurde, gehört zu den meistbesichtigten Burgen und Schlössern Europas. Neben der traumhaften Lage nahe des Ortes Hohenschwangau bei Füssen sind es vor allem die prunkvollen Räumlichkeiten, die den besonderen Reiz des Schlosses ausmachen.

Gipfel im Harz: Der Brocken

Wer Wälder, Wandern und Berge mag, der sollte sich einen Tagestrip zum Brocken vornehmen. Der mit über 1.140 Metern größte Berg in der Harz-Region liegt an der ehemaligen innerdeutschen Grenze und war bis 1989 Sperrgebiet. Der Brocken liegt mitten im Nationalpark Harz und ist daher nur mit dem Planwagen oder der Brockenbahn zu erreichen. Wer den Berg und die Natur des Harzes erleben möchte, der sollte sich in der kühlen Jahreszeit besonders warm anziehen: Durch seine klimatisch exponierte Position herrschen auf dem Gipfel ähnlich raue Temperaturen und Winde wie auf den Bergen Islands!

Bild: Thinkstock, 526444813, iStock, bluejayphoto