By - - Kommentare deaktiviert für Karrierebooster-Coaching – Lernen von den Profis

Sie haben einen neuen Arbeitsplatz oder arbeiten darauf hin, die Karriereleiter hinaufzuklettern? Mit unseren Profitipps im Rücken können Sie mit mehr Erfolg in den Büroalltag starten.




Sich selbst kennen lernen

Das Wichtigste, um sich weiterzuentwickeln, ist, dass Sie sich selbst kennen. Lernen Sie Ihre Stärken und Schwächen zu verstehen! Auf diesem Weg können Sie gezielter an sich arbeiten und dementsprechend Aufgaben übernehmen, die Ihnen liegen.

Lassen Sie sich begeistern

Arbeit muss nicht immer nur ein Job sein. Finden Sie die richtige Mischung aus Arbeit und Begeisterung! Das macht es Ihnen auf der einen Seite leichter, sich zu den verschiedenen Aufgabenbereichen zu motivieren und auf der anderen Seite signalisieren Sie Ihren Kollegen und Vorgesetzten aber auch Ihr Engagement für den Job und werden gegebenenfalls mit weiteren Aufgaben betraut.

Selbstvertrauen entwickeln

Sicheres Auftreten ist das A und O, um erfolgreich im Job zu sein. Es gibt einige Schritte zu mehr Selbstvertrauen, die Sie ganz leicht umsetzen können: Bauen Sie Skills auf! Wenn Sie an Weiterbildungen teilnehmen, können Sie bewusst an Ihren Schwächen arbeiten, zusätzliches Wissen erlangen und gleichzeitig einen guten Eindruck bei der Chefetage hinterlassen. Sie zeigen, dass Sie etwaige Defizite nicht vertuschen, sondern sich ihnen gezielt stellen und bereit sind, an sich zu arbeiten.

  • Schaffen Sie sich ein inspirierendes Umfeld! Im Austausch mit anderen Menschen erhalten Sie Einblicke in verschiedene Fachbereiche und können so dazulernen. Außerdem kann Ihnen ein großes Netzwerk helfen, eigene Probleme auf der Arbeit zu lösen.
  • Schöpfen Sie Mut! Wenn Sie sich zu schnell von ungelösten Problemen einschüchtern lassen, vertrauen Sie einfach auf Ihre Qualitäten! Jeder scheitert mal bei gewissen Problemen. Lassen Sie sich davon nicht unterkriegen, sondern gehen Sie ruhig an eine Aufgabe heran. Stellen Sie sich einen Plan zusammen und tauschen Sie sich eventuell mit Ihren Kollegen aus. Ein Gespräch und mögliche Unterstützung können Ihnen ungeahnt schnell weiterhelfen.
  • Täuschen Sie Selbstvertrauen vor! Der Weg zum Selbstvertrauen ist nicht der einfachste. Deswegen gilt: Erwecken Sie bis dahin einfach den Schein! Das heißt nicht, dass Sie sich zu vieler Aufgaben annehmen sollen. Ihre Ergebnisse wirken aber viel überzeugender, wenn Sie sie mit einer guten Portion Selbstbewusstsein verkaufen.

Die eigene Werbetrommel rühren

Verschaffen Sie sich Glaubwürdigkeit in Ihrer oder der angestrebten Position. Dazu gehört es, Verantwortung zu übernehmen, wann immer sich die Gelegenheit dazu bietet. Lösen Sie Probleme koordiniert und vorausschauend und machen Sie sich auf diesem Wege unentbehrlich.

Wer nicht wagt, der nicht gewinnt

Gehen Sie auch mal Risiken ein und wagen Sie Neues! Halten Sie Ausschau nach kostenlosen Seminaren, lesen Sie Bücher und nutzen Sie Netzwerke. Es gibt unzählige Wege, sich Wissen anzueignen und sich weiterzubilden. Dass verhilft Ihnen nicht nur dazu schlagfertig aufzutreten, sondern kann auch genau die Lücken füllen, die Sie für die angestrebte Stelle benötigen.

Geben Sie Aufgaben ab

Viele Menschen scheuen davor zurück Aufgaben abzugeben, weil Sie befürchten, Ihr eigenes Versagen damit zu manifestieren. Doch genau das Gegenteil ist der Fall: Man wird es Ihnen hoch anrechnen, wenn Sie ehrlich eingestehen, überfordert zu sein. Es ist viel besser, vereinzelte Aufgaben gewissenhaft zu lösen, als alle anfänglich geforderten mit letzter Kraft zu bewältigen. Haben Sie Leute, die für Sie arbeiten, ist es umso wichtiger, Aufgaben abzutreten, denn so vermitteln Sie Ihren Kollegen gegenüber Vertrauen.

Bild von: Gernot Krautberger – Fotolia

Teile diesen Artikel...
Share on Facebook0Share on Google+0Tweet about this on Twitter