By - - Kommentare deaktiviert für Ich packe meine Kosmetiktasche: Fit für den Sommerurlaub

Der Artikel erwähnt, dass Kosmetikprodukte aus der Heimat mit in den Urlaub gebracht werden sollten. Bevor es so richtig losgehen kann mit dem Urlaub steht häufig noch jede Menge Stress ins Haus. Insbesondere das Packen der Koffer nimmt viel Zeit in Anspruch und muss sorgfältig vorgenommen werden, doch auch die Kosmetiktasche muss gut bestückt werden, um Haut und Haare auch auf Reisen mit allem zu versorgen, was sie benötigen. Lesen Sie hier, auf welche Kosmetik- und Pflegeprodukte Sie im Urlaub nicht verzichten sollten.

Diese Kosmetika dürfen nicht fehlen

Wer während der Sommermonate verreisen möchte darf auf keinen Fall auf einen guten Sonnenschutz verzichten. Packen Sie ausreichend Sonnenschutzmittel für sich und Ihre Familie ein und achten Sie auf einen möglichst hohen UV-Schutz. Für die Pflege nach dem Sonnenbad ist ein After-Sun-Produkt, beispielsweise in Form eines Feuchtigkeitssprays oder einer reichhaltigen Lotion, empfehlenswert. Wenn Sie in den Strandurlaub fahren sollten Sie außerdem bedenken, dass Salzwasser die Haut austrocknet – vergessen Sie also nicht Ihre Feuchtigkeitspflege. Da auch die Lippen durch Sonne und Salz in Mitleidenschaft gezogen werden können, sollten Sie außerdem einen Lippenpflegestift, am besten ebenfalls mit UV-Schutz, einpacken. Außerdem dürfen natürlich Basispflegeprodukte wie Duschgel, Haarshampoo, Zahnpflegeprodukte sowie Hand- und Fußcreme nicht fehlen.

Heimische Produkte häufig günstiger

Beim Packen der Kosmetiktasche für den Urlaub geht es nicht allein um das „was“, sondern auch um das „wie viel“, denn ein zusätzlicher Einkauf von Sonnenmilch und Feuchtigkeitspflege am Urlaubsort kann mitunter die Urlaubskasse sehr belasten. Nehmen Sie daher im Zweifelsfall lieber etwas mehr mit. Für Frauen gilt zudem: Tragen Sie während des Urlaubs nur leichtes Make-up oder verzichten Sie völlig auf Puder, Eyeliner und Co. So ermöglichen Sie Ihrer Haut, sich zu regenerieren und verhindern, dass die Poren verstopfen, was aufgrund des regelmäßigen Eincremens mit Sonnenmilch schnell passieren kann. Zudem sollten auch Männer während des Urlaubs nicht auf eine reichhaltige Hautpflege verzichten. Auch hier gibt es viel Wissenswertes über Herrenkosmetik, denn neben einem ausreichenden Sonnenschutz benötigt auch die Männerhaut eine ausreichende Feuchtigkeitspflege, gerade nach dem Baden im Meer. Wer im Urlaub nicht auf die Rasur verzichten möchte, sollte außerdem an seine Rasier-Utensilien denken. Auch hier gilt: Alles, was Sie von Zuhause mitnehmen, entlastet die Urlaubskasse.

Gut ausgerüstet in den Sommerurlaub

Eine gut ausgestattete Kosmetiktasche erspart im Urlaub den teuren Einkauf im Supermarkt vor Ort und garantiert, dass die Haut während der Reise mit allem versorgt wird, was sie braucht. Eine sorgfältige Auswahl der notwendigen Pflegeprodukte lohnt sich also und verhindert unangenehme Überraschungen am Urlaubsort.


IMG: PhotoSG – Fotolia